Jüdischer Friedhof Seegasse

Jüdische Grabsteine auf Wiesenfläche

Der jüdische Friedhof ist ein historisches Kleinod mitten im 9. Bezirk.

Beschreibung

Der älteste erhaltene jüdische Friedhof Wiens wurde Anfang des 14. Jahrhunderts eröffnet und blieb bis 1943 unverändert. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden 280 der ursprünglich 931 Grabsteine wieder aufgestellt. Er wird heute von der Israelitischen Kultusgemeinde Wien verwaltet.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 15 Uhr. Zugang über das dortige Pensionistenheim.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular