Sachsenpark

Spielgeräte im Sachsenpark

Beschreibung

Die Umgestaltungsarbeiten des rund 6.800 Quadratmeter großen Sachsenparks wurden im Sommer 2015 abgeschlossen. Für die Anrainerinnen und Anrainer präsentiert sich ihr "alter" Park nun in neuem Glanz. Dass die Neuerungen auch auf die Zustimmung der Bevölkerung stoßen, dafür sorgten die Wiener Stadtgärten schon im Vorfeld. Im Rahmen eines BürgerInnen-Beteiligungsverfahrens konnten die zukünftigen Parknutzerinnen und -nutzer ihre Ideen und Wünsche für die Umgestaltung einbringen.

Mehr Transparenz sowie neue Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche

Die geäußerten Wünsche konnten größtenteils erfüllt werden. Die Neugestaltung zeigt sich dank Strauchrodungen offener und einladender. Der Altbaumbestand wurde zur Gänze erhalten und in die Neugestaltung integriert.

Erholung und Fitness

Pflanzungen mit bunten Stauden und Gräsern schaffen einen attraktiven Rahmen für die neuen Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche. Eine Hängematte, Holzliegen und ein großes Holzdeck unter schattigen Bäumen laden zum Relaxen und Erholen ein. Ein bereits in großen Teilen vorhandener Rundweg wurde vervollständigt, mit Bodenmarkierungen für Läuferinnen und Läufer ausgestattet und führt nun bequem um den Park herum. Entlang des Weges befindet sich auch die neue Fitness-Station "muscle-beach".

Angebot für Kinder und Jugendliche

Der vorhandene Ballspielplatz wurde mit einem neuen Belag versehen und hat zudem eine Sitztribüne erhalten. Im Eingangsbereich des Ballspielplatzes wurde auf Wunsch der Jugendlichen ein Spielstandanzeiger angebracht. Die restliche Parkmöblierung wurde ergänzt, die Wege neu asphaltiert. Der Kleinkinderspielplatz erhielt eine bemalte Sitzmauer als Einfassung. Für die jüngsten Parkbesucherinnen und -besucher wurden zusätzlich zu den bereits vorhandenen Geräten eine neue Sandkiste, eine Maltafel, ein Holzklangspiel und eine Drehscheibe, welche optische Täuschungen erzeugt, installiert.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular