Logistikzentrum für getrennt gesammelte Wertstoffe

Luftansicht auf einen Teil des Logistikzentrums

Das Rinterzelt ist die Drehscheibe für jährlich über 250.000 Tonnen an Abfällen. Der Weitertransport erfolgt teilweise über Lkw, aber auch über einen eigenen Bahnanschluss. Manche Wertstoffe, wie beispielsweise Kartonagen, müssen für die Lagerung und den Transport in Form von Ballen bereitgestellt werden.


Die hergestellten Ballen werden zwischengelagert und per Bahn oder LKW zu den Verwertungsbetrieben transportiert. Für die Zwischenlagerung der verwertbaren Stoffe und Reststoffe bis zum Abtransport stehen mehrere Lagermöglichkeiten zur Verfügung. Gelagert werden:

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular