Wien räumt auf. Mach mit! - Frühjahrsputz

  • Nächster Termin: Frühjahr 2020
  • Aufräumen und Putzen in Parks, Spielplätzen und auf Gehwegen für Privatpersonen
  • Gemeinsame Putzaktionen für Schulen und Kindergärten
Menschen stehen auf einem riesigen Besen

Jedes Jahr im Frühling lädt die Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) alle Wienerinnen und Wiener ein, gemeinsam die Stadt auf Hochglanz zu bringen.

Eigene Putzaktion

Putzen können Sie im öffentlichen Raum in ganz Wien, beispielsweise in Parks, auf Gehwegen oder Spielplätzen. Ob mit Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunden oder Kolleginnen und Kollegen, im Verein, in der Schule oder im Kindergarten: Mit wem, wann und wo Sie reinigen, können Sie selbst bestimmen.

Sie bekommen Warnwesten, Handschuhe und Müllsäcke - gelbe für Plastikflaschen und Dosen, schwarze für anderen Müll. Stellen Sie bitte die schwarzen Säcke zu den Restmülltonnen auf Ihrer privaten Liegenschaft. Die gelben Säcke können hingegen bei den öffentlichen Standorten der Altstoffsammelstellen abgestellt werden.

Gemeinsame Putzaktionen für Schulen und Kindergärten

Für Schulen und Kindergärten werden Putzaktionen (Schwerpunktaktionen) in jedem Bezirk angeboten. Dazu treffen sich am jeweiligen Aktionstag die Reinigungsprofis der MA 48, der Wiener Stadtgärten (MA 42) und anderer beteiligter Abteilungen zum gemeinsamen Putz-Vormittag. Werkzeuge wie Besen, Greifzangen und Rechen werden vor Ort zu Verfügung gestellt.

Tausende TeilnehmerInnen pro Jahr

Die Aktion soll das Bewusstsein für die Sauberkeit im öffentlichen Raum weiter stärken und wird seit Jahren mit vielen Partnerinnen und Partnern durchgeführt.

Seit 2006 beteiligen sich am gemeinsamen Putzen zahlreiche Kindergärten, Schulen, Vereine und viele Einzelpersonen. Seit Beginn der Aktion wurden über 360 Tonnen Müll mit einem Volumen von über 3.700 Kubikmetern gesammelt und von der MA 48 umweltgerecht entsorgt.

Noch nie haben sich so viele Menschen beteiligt wie 2019: Über 23.000 Menschen haben teilgenommen. Sie haben rund 44 Tonnen Müll mit einem Volumen von 485 Kubikmetern gesammelt.

Datenschutzrechtliche Informationen

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Informationen

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular