Abfall nicht im WC entsorgen

  • Müll und Abfall dürfen nicht im Klo oder im Kanal entsorgt werden.
  • Das verstopft die Kanalisation und verursacht hohe Kosten für die Reparatur.
  • Altes Speiseöl muss gesammelt und auf den Mistplätzen abgegeben werden.
  • Dieser Abfall muss immer im Restmüll entsorgt werden:
    • Essensreste
    • Kosmetik- und Hygieneartikel
    • Zigarettenstummel
    • Katzenstreu

Speisereste, Öl, Kosmetik- und Hygieneartikel, Zigarettenstummel, Katzenstreu und viele andere Problemstoffe werden leider häufig über die Toilette entsorgt. Das verstopft die Kanalisation und verursacht hohe Reparaturkosten.

Altes Speiseöl mit WÖLI sammeln

Kübel in orange, in den Öl fließt

Öl und Fett richtet in Leitungen große Schäden an. Fetthaltige Abwässer führen im Kanal zu Geruchsbelästigungen, zu Rückstauproblemen, zum Zuwachsen der Rohre bis hin zur kompletten Verstopfung der Leitung. Öl, das beim Braten in der Pfanne übrig bleibt, kann einfach mit dem WÖLI (Wiener Ölsammelkübel) gesammelt werden.

Der orange 3-Liter-Behälter kann für den privaten Bedarf gratis auf allen Wiener Mistplätzen sowie Problemstoffsammelstellen abgeholt und befüllt wieder abgegeben werden. Wenn Sie keinen WÖLI zur Hand haben, können Sie auch ein anderes Gefäß verwenden.

Altspeiseöl und -fette - Mülltrennung

Essensreste

Entsorgen Sie Essensreste nicht über das WC, denn das führt zu Ablagerungen und Schäden an den Leitungen. Speisereste gehören in den Restmüll. Rückstände aus Bratpfannen können Sie mit Zeitungspapier oder einem Stück von der Küchenrolle auftunken und ebenfalls im Restmüll entsorgen.

Frauenhygieneartikel

Bitte entsorgen Sie Frauenhygieneartikel ebenfalls im Restmüll. Binden und Tampons verfangen sich in vollgesaugtem und ausgedehntem Zustand häufig in der Ausrüstung oder in Werkzeugen. Wenn Sie Müll vermeiden möchten, verwenden Sie Alternativen wie Menstruationstassen oder waschbare Binden.

Zigaretten

Reste von Zigaretten dürfen weder zu Hause in die Toilette, noch auf der Straße in den Kanal geworfen werden. Alles, was Sie in den Kanal werfen, muss am Ende der Leitung, in der Kläranlage, wieder herausgeholt werden. Dabei ist es wesentlich aufwändiger nassen Müll zu entsorgen als trockenen. Das Beste ist es, den Inhalt vom Aschenbecher in den Restmüll zu leeren.

Feuchttücher

Baby- und Kosmetikfeuchttücher dürfen nicht in der Toilette landen, sondern müssen im Restmüll entsorgt werden. Feuchttücher sind extrem reißfest, verursachen Verstopfungen und führen so zu erheblich teuren Reparaturen.

Katzenstreu

Katzenstreu darf nicht in der Toilette entsorgt werden, denn unter Wasser wird Streu hart wie Beton und verschließt die Abflussleitungen. Die Reparatur durch den Installateur kann teuer werden. Entsorgen Sie Katzenstreu am besten im Restmüll.

Abfall vermeiden

Die Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) informiert über Abfallberatung und Abfallvermeidung sowie über richtige Mülltrennung.

Verantwortlich für diese Seite:
Wien Kanal (WKN)
Kontaktformular