Bevölkerungsstand - Statistiken

Der Bevölkerungsstand umfasst die Zahl an Personen, die in Wien zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Seit 2002 wird der Bevölkerungsstand in Österreich aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) ermittelt und nach bevölkerungsstatistischen Kriterien aufbereitet.

Die Bevölkerungsentwicklung in Wien war in der jüngsten Vergangenheit von einem starken EinwohnerInnen-Zuwachs geprägt. Im nationalen Maßstab zählte die Bundeshauptstadt zum "demografischen Zentrum" Österreichs. Die Bevölkerungsentwicklung Wiens ist von unterschiedlichen Trends geprägt, wobei sich der Einfluss der internationalen Migration in den EinwohnerInnen-Zahlen direkt ablesen lässt: Stagnation in Zeiten geringer Wanderungsgewinne, sowie starkes Bevölkerungswachstum in Zeiten starker Nettozuwanderung aus dem Ausland.


Daten

Grundlegende Bevölkerungsdaten

Titel

Tabellen-
Ansicht

CSV-Download

Bevölkerung nach Bezirken

2009 bis 2018

1869 bis 2011
2002 bis 2018
1869 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Bezirken - Frauen

2009 bis 2018

1961 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Bezirken - Männer

2009 bis 2018

1961 bis 2018 (OGD)

Demographische Indikatoren

1961 bis 2014 (OGD)

Bevölkerung nach Altersgruppen, Geschlecht und Bezirken

2018

Bevölkerung nach Altersgruppen und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach Altersgruppen und Gemeindebezirken - Männer

2018

Bevölkerung nach Altersgruppen und Gemeindebezirken - Frauen

2018

Bevölkerungsstand und Bevölkerungsbewegung in Wien

1996 bis 2017

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit

Titel

Tabellen-
Ansicht

CSV-Download

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und Geschlecht

2017 und 2018

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Bezirken - Staatsangehörigkeit Österreich

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Bezirken - Fremde Staatsangehörigkeit

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit der EU, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach ausgewählter Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Alter

2002 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach ausgewählter Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Bezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach ausgewählter Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Zählbezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Geburtsort

Titel

Tabellen-
Ansicht

CSV-Download

Bevölkerung nach Geburtsland und Geschlecht

2017 und 2018

Bevölkerung nach Geburtsland

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Gemeindebezirken - Geburtsland Österreich

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Gemeindebezirken - Geburtsland Ausland

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Geburtsland, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach Geburtsland der EU, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach ausgewähltem Geburtsland, Geschlecht und Alter

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach ausgewähltem Geburtsland, Geschlecht und Bezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach ausgewähltem Geburtsland, Geschlecht und Zählbezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Geburtsbundesland, Geschlecht und Alter

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Geburtsbundesland, Geschlecht und Bezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach Geburtsbundesland, Geschlecht und Zählbezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung nach (ausländischer) Herkunft

Titel

Tabellen-
Ansicht

CSV-Download

Bevölkerung nach Herkunft und Geschlecht

2017 und 2018

Bevölkerung nach Herkunft

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Gemeindebezirken - ohne ausländische Herkunft

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Gemeindebezirken - mit ausländische Herkunft

2002 bis 2018

Bevölkerung nach Herkunft, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung nach Herkunft der EU, Geschlecht und Gemeindebezirken

2018

Bevölkerung in Wien nach ausgewählter Herkunft, Geschlecht und Alter

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung in Wien nach ausgewählter Herkunft, Geschlecht, und Bezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Bevölkerung in Wien nach ausgewählter Herkunft, Geschlecht und Zählbezirken

2008 bis 2018 (OGD)

Statistisches Jahrbuch

Erläuterungen

Die Generierung der hier veröffentlichten historischen Daten basiert auf unterschiedlichen methodischen Konzepten. Zwischen 1869 und 2001 fanden in etwa zehnjährigen Intervallen Volkszählungen statt, bei denen die Wohnbevölkerung vor Ort erhoben wurde. Seit 1961 erfolgten eine jährliche Bevölkerungsfortschreibung mit den Ergebnissen der natürlichen Bevölkerungsbewegung und Schätzungen über die Wanderungen auf Ebene der Bundesländer, ab 1996 unter Verwendung der neu etablierten Wanderungsstatistik. Nach Vorliegen der Volkszählungsergebnisse wurde die Fortschreibung der abgelaufenen Dekade dem aktuellen Volkszählungsstand angepasst (Rückrechnung).

Nach der Volkszählung 2001 erfolgte eine Korrektur für den Zeitraum 1982 bis 2001. Seit 2002 führt die Statistik Austria ein Bevölkerungsregister (POPREG), in dem Daten aus dem Zentralen Melderegister (ZMR), das beim Bundesministerium für Inneres (BMI) geführt wird, verarbeitet werden. Die Probezählung 2006 (Stichtag: 31.10.) brachte ein von der Statistik des Bevölkerungsstandes abweichendes Ergebnis im Ausmaß von rund minus 14.000 Personen. Zur Wahrung der Konsistenz mit den Zählungsergebnissen war sowohl eine Revision der laufenden Bevölkerungsstatistik als auch der Wanderungsstatistik notwendig. Diese Revision betrifft die Jahre 2002 bis 2007.

Eine weitere Revision erfolgte 2013, als die Statistik Austria im Zuge der Registerzählung die Bevölkerungs- und Wanderungsdaten rückwirkend bis 2008 berichtigte.

Definitionen

Bevölkerung
Personen, die in Wien mit Hauptwohnsitz gemeldet sind (inklusive Obdachlosenmeldungen) und um den Stichtag herum eine ununterbrochene Mindestaufenthaltsdauer von 90 Tagen in Wien aufweisen.
Bevölkerung mit ausländischer/fremder Herkunft
Personen, die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder außerhalb Österreichs geboren wurden. Nähere Informationen zu Begriffen und Definitionen zum Thema Migration
Bevölkerungsstand
Zahl und Zusammensetzung einer Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Staatsangehörigkeit und anderen Merkmalen an einem bestimmten Stichtag.
Fertilität
Bezeichnet die tatsächlich realisierten Geburten (Geburtenhäufigkeit) einer Einzelperson.
Fremde
Personen, ohne Unterschied des Geschlechts, die die österreichische Staatsbürgerschaft nicht besitzen (fremde Staatsangehörigkeit).
Konventionsflüchtlinge
Erhalten vom Staat Asyl im Sinne der Genfer Konvention (unbefristetes Aufenthaltsrecht, freier Zugang zum Arbeitsmarkt, Begünstigungen bezüglich der Einbürgerungen).
LMR
Lokales (örtliches) Melderegister, in Wien von der örtlichen Meldebehörde (Abteilung Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten (MA 62)) geführt. Die Meldefälle werden vom LMR an das ZMR weitergeleitet.
POPREG
Synonym für "population register". Bevölkerungsregister der Statistik Austria, das auf Basis des ZMR geführt wird.
Registerzählung
Beruht auf der Zusammenführung von anonymisierten Daten aus amtlichen Registern (Zentrales Melderegister, Gebäude- und Wohnungsregister, Unternehmensregister und andere), die aus dem Verwaltungsvollzug gewonnen werden.
Staatsbürgerinnen und Staatsbürger
Personen, ohne Unterschied des Geschlechts, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen.
Wohnbevölkerung
Gesamtzahl aller Personen, die in der jeweiligen Verwaltungseinheit (zum Beispiel: Gemeinde, Bezirk, Bundesland) ihren Hauptwohnsitz haben beziehungsweise obdachlos gemeldet sind.
ZMR
Zentrales Melderegister des Bundesministeriums für Inneres.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular