Technisches Planoperat - Stadtvermessung

Persönliche Termine bzw. KundInnen-Kontakte sind nur nach Terminvereinbarung möglich. Beim Termin muss eine Mund-Nasen-Schutzmaske getragen werden. Sie erreichen uns telefonisch unter 01 4000-89163 oder per E-Mail an kundenservice@ma41.wien.gv.at.

Die Stadtvermessung Wien (MA 41) verfügt über eine umfangreiche Sammlung von technischen und rechtlichen Plänen, die in Zusammenhang mit städtischen Bauvorhaben beziehungsweise in Verbindung mit Grenzvermessungen oder Grundstückstransaktionen der Stadt Wien erstellt wurden.

Über 70.000 Pläne zur Einsicht

Detaillierte Ansicht einer Planrolle

Mit Ende des Zweiten Weltkrieges wurde mit der systematischen Sammlung aller Lage-, Höhenpläne und Teilungspläne, die die Bauvorhaben der Stadt Wien beziehungsweise ihre Grundstücke betreffen, begonnen. So liegen heute weit über 70.000 Pläne zur Einsicht bereit und bieten somit ein Service, das vor allem der Stadt Wien selbst zu Gute kommt.


Die Sammlung lebt

Das technische Planoperat besteht im Prinzip aus der Sammlung aktuell gültiger und historischer Naturbestandsaufnahmen und Teilungspläne.

Im Zuge neuer Bauvorhaben können die planenden Dienststellen bei unverändertem Naturstand auf Projektgrundlagen früherer Projekte zurückgreifen, wodurch ein wirtschaftliches Handeln gewährleistet ist. Aber auch Ingenieurkonsulentinnen und -konsulenten, Studierende beziehungsweise Privatpersonen nutzen die Möglichkeiten der Projektsammlung, um zu Projektgrundlagen zu kommen.

Historische Pläne zeigen den Naturbestand vergangener Zeiten und werden im Bedarfsfall zu Dokumentationszwecken verwendet.

Die Teilungspläne werden auf Folie, Papier und auf Mikrofilm archiviert. Seit 2000 erfolgt auch eine digitale Archivierung als Bilddaten. Die Lage- und Höhenpläne werden digital geliefert und stehen als Datei beziehungsweise als PDF zu Verfügung.

Die Verwaltung des technischen Planoperats erfolgt zurzeit noch über ein digitales Karteikartensystem. An der Umstellung auf eine digitale Archivierung, wo auch die Einsichtnahme in die Pläne über das Intranet beziehungsweise Internet möglich sein wird, wird gearbeitet.

Einsichtnahme

In das technische Planoperat und in die Projektsammlung kann nach vorheriger Terminvereinbarung Einsicht genommen werden. Falls kein Copyright oder andere Schutzrechte dagegen stehen, sind analoge Vervielfältigungen zur Erfüllung des öffentlichen Auftrages von Magistratsdienststellen möglich. Da es sich bei den Plänen um Unikate handelt, ist ein öffentlicher Verleih nicht vorgesehen.

Kontakt

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtvermessung
Kontaktformular