Beratung - Integration in Wien

Bei Fragen zu dem Aufenthalt, dem (Wieder-)Einstieg in den Beruf, dem Zugang zu einem Weiterbildungskurs oder einem Kindergartenplatz können sich Neuzuwander*innen an verschiedene Beratungseinrichtungen wenden.

Aufenthalt und Arbeit in Österreich

Sie haben rechtliche Fragen zu den Themen Niederlassung, Aufenthalt, Staatsbürgerschaft und Arbeiten in Österreich? Dann können Sie sich an das Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen wenden.

Helping Hands berät bei Fragen des Aufenthalts- und Niederlassungsrechts, des Ausländer*innen-Beschäftigungsrechts, Asylrecht und Fragen rund um Diskriminierung.

Die Beratungsstelle "PERSPEKTIVE - Anerkennungs- und Weiterbildungsberatungsstelle für Asylberechtigte und NeuzuwanderInnen" unterstützt in allen Fragen zum Anerkennungsverfahren mitgebrachter Qualifikationen. Sie bietet Informationen über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und hilft bei der Suche nach finanziellen Fördermöglichkeiten. Die Beratung wird in mehreren Sprachen angeboten.

Der Verein für österreichisch türkische Freundschaft informiert Neuzuwander*innen über Niederlassungs- und Aufenthaltsbestimmungen. Er berät auch bei Fragen zu Versicherungen, zum Beispiel Krankenversicherung, Unfallversicherung und Arbeitslosenversicherung, dem österreichischen Pensionssystem, der Mindestsicherung, dem Pflegegeld und Abläufen am Finanzamt.

Rassismus und Diskriminierung

Die Beratungsstelle Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit (ZARA) informiert über rechtliche und andere Möglichkeiten bei rassistischen Vorfällen und Übergriffen. Mitarbeiter*innen begleiten durch rechtliche Verfahren und dokumentieren Vorfälle, die von Zeug*innen gemeldet werden.

Für Frauen und Senior*innen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Integration und Diversität
Kontaktformular