Medienkunst-Preis der Stadt Wien

Die Stadt Wien stiftet seit 2014 jährlich den Medienkunst-Preis für hervorragende Leistungen im Bereich der Medienkunst in der Höhe von 5.000 Euro.

Der Medienkunst-Preis der Stadt Wien versteht sich als konkrete Maßnahme zur Sichtbarmachung und Förderung dieser Kunstgattung und wird als Würdigung für das künstlerische Gesamtwerk von Künstlerinnen und Künstlern, die ihren Wohnsitz in Wien haben oder über ein besonderes Naheverhältnis zur Stadt Wien verfügen, vergeben.

Zuerkennung

Diese Auszeichnung wird von der amtsführenden Stadträtin für Kultur und Wissenschaft aufgrund des Vorschlages eines unabhängigen Fachbeirats verliehen.

Die Zusammensetzung des Beirates wird von der amtsführenden Stadträtin für Kultur und Wissenschaft genehmigt.

Die Entscheidung über die Vergabe des Preises erfolgt nach freiem Ermessen und ist unter Ausschluss jedes Rechtsmittels gültig. Eine Bewerbung für diesen Preis ist nicht vorgesehen.

Rückblick

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Kultur
Kontaktformular