Unterstützung bei der Bezahlung von Energiekosten

Um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, ist der persönliche KundInnen-Kontakt in den Wiener Sozialzentren derzeit nur eingeschränkt möglich. Übermitteln Sie Ihre Unterlagen, Anträge und sonstigen Anliegen per E-Mail, Post oder Fax: Kontaktinformation

In Amtsgebäuden der Stadt Wien ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen und der Mindestabstand von 2 Metern gegenüber Personen einzuhalten, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
Die Stadt Wien empfiehlt dringend, vor jedem persönlichen Termin eines der Corona-Testangebote zu nutzen.

Das Servicetelefon steht unter +43 1 4000-8040 an Werktagen von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Mit der Energieunterstützung der Stadt Wien erhalten Wienerinnen und Wiener Hilfe und Beratung, wenn sie Strom, Gas, Fernwärme oder Heizöl nicht bezahlen können. Zudem können Sie sich zur energiesparenden Nutzung Ihrer Heizung und Ihrer Haushaltsgeräte beraten lassen.

Voraussetzungen

  • Bezug von Mindestsicherung oder
  • Bezug einer Mindestpension (Ausgleichszulage)
  • Lebensmittelpunkt, Hauptwohnsitz und tatsächlicher Aufenthalt in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern gleichgestellte Personen

Antrag stellen und persönliche Beratung

Wenn Sie von der Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (MA 40) einen Zuschuss für die Energiekosten oder eine Beratung brauchen, können Sie:

  • Für Auskünfte das Servicetelefon 4000-8040 anrufen
    • Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, außer an gesetzlichen Feiertagen
  • Sich persönlich an den zuständigen Standort wenden:
    • Für obdachlose Personen, Wohnungssicherung, Energieunterstützung und Dauerleistungen: Zielgruppenzentrum Erdbergstraße
    • Öffnungszeiten:
      • Montag, Dienstag, Freitag von 8 bis 12 Uhr (Annahmeschluss 11 Uhr)
        Donnerstag von 8 bis 12 Uhr (Annahmeschluss 11 Uhr) und 15.30 bis 17.30 Uhr (Annahmeschluss 17 Uhr)
        An gesetzlichen Feiertagen geschlossen, am Karfreitag sowie am 24. und 31. Dezember von 8 bis 12 Uhr geöffnet Sie können auch telefonisch einen Termin vereinbaren.
  • Sich persönlich an die U25 Wiener Jugendunterstützung Lehrbachgasse wenden:
    • Die Wiener Jugendunterstützung Lehrbachgasse ist für 18- bis 24-Jährige bis zum 25. Geburtstag zuständig.
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr
        An gesetzlichen Feiertagen geschlossen, am Karfreitag sowie am 24. und 31. Dezember von 8 bis 12 Uhr geöffnet

Angebote

Sie leben bereits in einer finanziell schwierigen Situation und können die Energie-Rechnung nicht bezahlen? Nach einer Überprüfung kann die Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht die Bezahlung der Energiekosten oder eines Teils der Energiekosten für Sie übernehmen. So kann zum Beispiel verhindert werden, dass in Ihrer Wohnung der Strom, das Gas oder die Fernwärme abgedreht werden.

Energieberatung zu Hause

Veraltete Elektrogeräte, undichte Fenster, alte Boiler oder defekte Gasthermen erhöhen die Energiekosten.

Nach einer Überprüfung und mit Ihrem Einverständnis führt die Stadt Wien eine kostenlose Energieberatung in Ihrem Haushalt durch. Dabei bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihren Energieverbrauch für Strom, Heizung und Warmwasser langfristig senken können. Zusätzlich hilft Ihnen die Stadt Wien bei der Umsetzung und Finanzierung von Maßnahmen, die Energiekosten sparen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht
Kontaktformular