Dickfußröhrling, Schönfußröhrling

Dieser Pilz gehört zu den Giftpilzen.

Dickfußröhrling, Schönfußröhrling

Sicherheitshinweis: Die Beschreibung dient nur der Information. Sie ersetzt nicht die Beurteilung durch geschulte Begutachterinnen oder Begutachter. Pilzberatung oder -begutachtung bieten die Marktamtsabteilungen an.

Beschreibung und Eigenschaften

  • Lateinische Bezeichnung: Boletus calopus = pachypus
  • Wert: roh giftig, ungenießbar
  • Röhren: kurz; Poren erst gelb, dann grünlich; klein, Sporenpulver olivbraun
  • Stiel: oben gelb, rot netzig, Basis keilförmig
  • Fleisch: weißlich, leicht blau verfärbend
  • Vorkommen: Juni bis Oktober in höheren Lagen des Nadelwaldes, auch in Laubwäldern
  • Geschmack: bitter
  • Doppelgänger: Marone
Verantwortlich für diese Seite:
Marktservice & Lebensmittelsicherheit (Magistratsabteilung 59)
Kontaktformular