Personendosimetrie

Personendosimetrie im Strahlenschutzlabor

Das Strahlenschutzlabor ist ermächtigte Dosismessstelle und staatlich akkreditierte Prüfstelle für die Überwachung von strahlenexponierten Arbeitskräften mittels Personendosimetern.


Angebot

  • Standard-Personendosimeter: Thermolumineszenzdosimeter (TLD), das am Körperstamm (Rumpfbereich) getragen wird. Üblicherweise muss jede strahlenexponierte Arbeitskraft ein solches Dosimeter tragen.
    Zusätzlich kann ein Dosimeter dieser Type zum Beispiel in der interventionellen Radiologie auch über der Bleischürze etwa zur Abschätzung der Augenlinsendosis getragen werden.
  • Ringdosimeter zur Bestimmung der Extremitätendosis, falls dies zum Beispiel in der interventionellen Radiologie oder beim Umgang mit radioaktiven Stoffen nötig ist.

Service

Bitte beachten Sie die Vertragsbedingungen und Tarife der Dosimetrie (137 KB PDF)

Kontakt

Für weiterführende Informationen oder bei Fragen zu den technischen Spezifikationen und den Messverfahren wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstelle
Kontaktformular