Zuteilung einer Prüfnummer für Fachunternehmen nach dem Wiener Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2015 - Antrag

English version

Für den Online-Antrag benötigen Sie:

  • Einverständniserklärung zur Veröffentlichung persönlicher Daten
  • Gewerbeschein zum Beispiel für das Gewerbe Rauchfangkehrer, Heizungs- und Lüftungstechnik, Gas- und Sanitärtechnik, Hafner oder
  • Nachweis der Ziviltechnikerbefugnis oder
  • Nachweis über die Zulassung als Überwachungsstelle oder Prüfstelle oder
  • Nachweis über die Prüf-Berechtigung in einem anderen Bundesland

Allgemeine Informationen

Fachunternehmen und Fachpersonen benötigen eine Berechtigung für die einfache Überprüfung von Feuerungsanlagen und Blockheizkraftwerken. Diese Berechtigung wird vom Magistrat Wien in Form einer Prüfnummer vergeben.

Um eine Prüfnummer zu erhalten, müssen Sie Ihre fachliche Qualifikation nachweisen. Falls Sie bereits eine Berechtigung aus einem anderen Bundesland haben, müssen Sie diese Berechtigung nachweisen.

Die Prüfnummer besteht aus einer Länderzuordnung und einer fortlaufenden Nummer. Die Liste der prüfberechtigten Fachunternehmen und Fachpersonen wird vom Magistrat als elektronisches Verzeichnis online veröffentlicht

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Einfache Überprüfungen an Feuerungsanlagen und Blockheizkraftwerken dürfen außer den amtlichen Sachverständigen nur folgende Fachunternehmen oder Fachpersonen durchführen:

  • Gewerbetreibende, die im Rahmen ihrer Gewerbeberechtigung zur Errichtung, Änderung oder Instandsetzung der Feuerungsanlagen oder zur Durchführung von Wartungen, Untersuchungen, Überprüfungen oder Messungen an den Feuerungsanlagen berchtigt sind
  • Ziviltechnikerinnen sowie Ziviltechniker mit einschlägiger Berechtigung
  • Zugelassene Überwachungsstellen oder Prüfstellen

Fristen und Termine

Den Antrag können Sie jederzeit per Online-Formular einbringen.

Zuständige Stelle

Technische Gewerbeangelegenheiten, behördliche Elektro- und Gasangelegenheiten, Feuerpolizei und Veranstaltungswesen (MA 36)

Dezernat B - Feuerpolizei
20., Dresdner Straße 73-75, 3. Stock, Zimmer 303 (Sekretariat)
Telefon: +43 1 4000-36151
Fax: +43 1 4000-99-36110
E-Mail: post@ma36.wien.gv.at

Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr
Am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. von 8 bis 12 Uhr geöffnet; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antragsformular (siehe Punkt "Formular")
  • Einverständniserklärung zur Veröffentlichung persönlicher Daten
  • Gewerbeschein zum Beispiel für das Gewerbe Rauchfangkehrer, Heizungs- und Lüftungstechnik, Gas- und Sanitärtechnik, Hafner oder
    • Nachweis der Ziviltechnikerbefugnis oder
    • Nachweis über die Zulassung als Überwachungsstelle oder Prüfstelle oder
    • Nachweis über die Prüf-Berechtigung in einem anderen Bundesland

Die erforderlichen Unterlagen können Sie per Online-Antrag, E-Mail, Fax oder auf dem Postweg übermitteln oder persönlich bei der MA 36 abgeben.

Der Bescheid mit der zugeteilten Prüfnummer und die Zahlungsanweisung werden Ihnen per Post zugeschickt.

Kosten und Zahlung

  • 94,47 Euro Verwaltungsabgabe
  • 130,90 Euro Bundesabgabe
  • 3,90 Euro pro Beilage

Die Abgaben können Sie mit Zahlungsanweisung bezahlen. Bitte geben Sie Ihre Rechnungsadresse an, wenn sie von der Zustelladresse abweicht.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Formular

Online-Formular: Zuteilung einer Prüfnummer für Fachunternehmen nach dem Wiener Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2015 - Antrag

Zusätzliche Informationen

Rechtliche Grundlage: Wiener Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2015 – WHeizKG 2015

Verantwortlich für diese Seite:
Technische Gewerbeangelegenheiten (Magistratsabteilung 36)
Kontaktformular