Austritt aus einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft - Erklärung

Ihren Austritt aus einer in Österreich gesetzlich anerkannten Kirche und Religionsgemeinschaft oder einer staatlich eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaft können Sie online erklären.

Sie brauchen dazu:

  • Amtlichen Lichtbildausweis
  • Nachweis über Ihre Zugehörigkeit zu der Kirche, Religionsgemeinschaft oder Bekenntnisgemeinschaft, zum Beispiel Taufschein, Bestätigung über die Zahlung der Mitgliedsbeiträge oder Ähnliches

Diese Dokumente können Sie im Online-Formular hochladen.

Allgemeine Informationen

Wenn Sie aus einer in Österreich gesetzlich anerkannten Kirche und Religionsgemeinschaft oder einer staatlich eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaft austreten möchten, müssen Sie dazu beim Magistratischen Bezirksamt eine Erklärung abgeben.

Die Austrittserklärung wird vom Magistratischen Bezirksamt nach Kenntnisnahme an die zuständige Vertretung der Religionsgemeinschaft weitergeleitet.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Fristen und Termine

Sie können Ihren Austritt jederzeit erklären.

Zuständige Stelle

das Magistratische Bezirksamt Ihres Hauptwohnsitzes.

Die Einreichung ist in jedem Bezirksamt möglich. Sie können den Austritt daher bei jedem Bezirksamt erklären, egal, in welchem Bezirk Sie wohnen. Es leitet Ihre Erklärung dann an das Bezirksamt Ihres Hauptwohnsitzes weiter.

Erforderliche Unterlagen

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Nachweis über Ihre Zugehörigkeit zu der Kirche, Religionsgemeinschaft oder Bekenntnisgemeinschaft, wie zum Beispiel:
    • Taufschein oder Ersatz-Taufschein (Duplikat)
    • Trauschein
    • Firm- oder Konfirmationsbestätigung
    • Taufpatenbescheinigung
    • Sonstiger geeigneter Nachweis wie Zahlungsnachweise über Mitgliedsbeiträge, Zahlungsaufforderungen für Mitgliedsbeiträge, Bestätigung der zuständigen Finanzstelle

Beachten Sie: Ihr Austritt kann nur rechtswirksam werden, wenn Sie korrekte Angaben über die bisherige Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft machen. Daher ist es in Ihrem Interesse, dass Sie einen Nachweis über die Mitgliedschaft vorlegen. Es soll vermieden werden, dass sensible Daten unter Umständen an eine falsche Religionsgemeinschaft weitergeleitet werden.

Verfahrensablauf

Die Erklärung können Sie mit den erforderlichen Unterlagen persönlich, schriftlich, per E-Mail oder mit Online-Formular abgeben.

Kosten und Zahlung

Wenn Sie das Online-Formular verwenden, ist die Erklärung kostenlos.

Wenn Sie die Erklärung persönlich im Magistratischen Bezirksamt abgeben: 2,10 Euro Verwaltungsabgabe für die Niederschrift

Falls Sie - zusätzlich zur Kopie Ihrer Erklärung - einen weiteren Nachweis über den erfolgten Austritt brauchen:

  • Für eine unbeglaubigte Abschrift: 7,20 Euro Bundesgebühr
  • Für eine beglaubigte Abschrift: 14,30 Euro Bundesgebühr

Die Verrechnung erfolgt über die Abteilung Rechnungs- und Abgabenwesen - Buchhaltungsabteilung 40.

Formular

Online-Formular: Religionsaustritt - Erklärung

Bitte beachten Sie: Wenn Sie im Online-Formular bei "Schriftliche Bestätigung erwünscht" "Nein" anklicken, erhalten Sie keinen Nachweis darüber, dass der Austritt zur Kenntnis genommen und die entsprechende Kirche oder Religionsgemeinschaft verständigt wurde. Selbstverständlich erhalten Sie eine Übermittlungsbestätigung, dass die Erklärung im Bezirksamt eingelangt ist.

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Magistratischen Bezirksamt oder unter Kircheneintritt/Kirchenaustritt.

Die Austrittserklärung wird vom Magistratischen Bezirksamt an die zuständige Vertretung der Kirche oder Religionsgemeinschaft weitergeleitet. Nach dem Austritt sind Sie ohne Bekenntnis (o.B.). Das müssen Sie bei erforderlichen Angaben des Religionsbekenntnisses angeben beziehungsweise eintragen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Magistratische Bezirksämter
Kontaktformular