Vaterschaft bei Anmeldung der Geburt - Anerkennung

Allgemeine Informationen

Sind die Eltern nicht verheiratet, kann der leibliche Vater durch eine persönliche Erklärung die Vaterschaft anerkennen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Die Anerkennung muss persönlich durch den volljährigen Anerkennenden abgegeben werden. Bei Minderjährigkeit des Anerkennenden ist ein Anruf beim Standesamt erforderlich.

Fristen und Termine

Die Anmeldung der Geburt muss spätestens einen Monat nach der Geburt erfolgen.

Zuständige Stelle

Wahlweise:

Standesamt Wien

Wiener Kinder- und Jugendhilfe, Dezernat 1 - Rechtsvertretung

Gerichte oder Notarinnen bzw. Notare

Erforderliche Unterlagen

Ist die Mutter nicht mit anwesend, ist zusätzlich die genau ausgefüllte und von der Mutter unterschriebene Vollmacht erforderlich: Vollmacht: 310 KB PDF

Kosten und Zahlung

Für die Anerkennung der Vaterschaft fallen keine Kosten an. Für jede gewünschte Urkunde müssen 9,30 Euro bezahlt werden.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Zusätzliche Informationen

Wenn das Kind nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt (Mutter: Nicht-Österreicherin), muss unbedingt vor Anerkennung der Vaterschaft mit dem zuständigen Standesamt telefonisch Kontakt aufgenommen werden.

Homepage: Standesamt Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Gewerberecht, Datenschutz und Personenstand (Magistratsabteilung 63)
Kontaktformular