Hauptförderung - Errichtung von Mietwohnungen oder Geschäftsräumen in Miete (in Mehrwohnungshäusern)

Die Hauptförderung besteht in der Gewährung eines Landesdarlehens als Fixbetrag. Dieser beträgt, je nach Größe der Anlage gestaffelt, zwischen 510 und 700 Euro je Quadratmeter Nutzfläche. Bei Heimen beträgt die Förderung grundsätzlich 510 Euro je Quadratmeter Nutzfläche (inklusive Zusatzflächen).

Verzinsung

Dieses Darlehen ist mit einem Prozent pro Jahr verzinst.

Darlehenslaufzeit und Darlehensrückzahlung

Die Laufzeit des Landesdarlehens beginnt ab Bezug der Wohnung, spätestens aber nach der Fertigstellungsanzeige. Während der Laufzeit des Kapitalmarktdarlehens (Darlehen einer Bank, Bausparkasse oder Versicherung) werden nur die Zinsen des Landesdarlehens zur Rückzahlung vorgeschrieben. Nach gänzlicher Abstattung des Kapitalmarktdarlehens soll auch die Kapitalrückführung des Landesdarlehens erfolgen. Der Rückführungsbetrag soll so hoch sein, dass nach spätestens 35 Jahren auch die Darlehenslaufzeit des Landesdarlehens beendet ist.

Zusätzliche Förderungen

Die Hauptförderung kann in folgenden Fällen durch ergänzende Baukostenzuschüsse aufgestockt werden:

  • Bei Kleinbaustellen bis zu 140 Euro pro Quadratmeter
  • Bei hohen ökologischen Standards:
    • Für verbesserte Gebäudehüllenqualität von 10 Euro bis zu 25 Euro pro Quadratmeter
    • Für Wärmepumpensysteme und andere Energieversorgungssysteme in nicht mit Fernwärme versorgten Gebieten bis zu 50 Euro pro Quadratmeter
    • Für kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung bis zu 20 Euro pro Quadratmeter

Eigenmittel

Die Mieterin beziehungsweise der Mieter hat maximal 12,5 Prozent der Gesamtbaukosten durch Eigenmittel (Baukostenbeitrag) aufzubringen. Die Bauträgerin oder der Bauträger (zum Beispiel eine Gemeinnützige Bauvereinigung) kann diesen Baukostenbeitrag entweder auf einmal überwälzen oder aber auf einen längeren Zeitraum aufteilen.

Eigenmittelersatzdarlehen

Verantwortlich für diese Seite:
Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten (Magistratsabteilung 50)
Kontaktformular