Datenträgeraustausch für Leistungsverzeichnisse und Angebote

Die Stadt Wien setzt im Bereich von Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung (AVA) auf die Unterstützung durch den Einsatz der elektronischen Datenverarbeitung. Grundlage ist die vom Austrian Standards Institute herausgegebene ÖNORM A 2063 - Austausch von Leistungsbeschreibungs-, Elementkatalogs-, Ausschreibungs-, Angebots-, Auftrags- und Abrechnungsdaten in elektronischer Form.

Für einen erfolgreichen Austausch der Ausschreibungs- und Angebotsdaten muss die zugrundeliegende ÖNORM bei Ausschreiberinnen beziehungsweise Ausschreibern und Bieterinnen beziehungsweise Bietern übereinstimmen. Der Aufbau der Datenbestände, die von der Stadt Wien bei Ausschreibungen zur Verfügung gestellt werden, entspricht der Ausgabe der ÖNORM A 2063 vom 15.7.2015.

Den Datenbestand, der den Ausschreibungsunterlagen beigefügt ist, können Sie mit jedem am Markt erhältlichen AVA-Programm, das die ÖNORM A 2063 unterstützt, bearbeiten.

Download

Sollte kein AVA-Programm zur Verfügung stehen, stellt Ihnen die Stadt Wien ein Programm zur Verfügung. Mit diesem können Sie ein Leistungsverzeichnis auspreisen, einen Datenträger erstellen und auch selbst ausdrucken. Sie ersparen sich damit das händische Ausfüllen der Angebote.

Datenerfassungs-Programm: 677 MB EXE

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Magistratsdirektion - Geschäftsbereich Bauten und Technik, Stadtbaudirektion
Kontaktformular