Tag 2: Wasserwanderweg von Bad Vöslau bis Mödling

  • Länge: 18 Kilometer, davon 10 Kilometer Wasserwanderweg
  • Gehzeit: circa 4 Stunden
  • Anreise: Mit Südbahn oder S-Bahn von Wien nach Bad Vöslau
  • Rückreise: Bahnhof Mödling nach Wien
  • Hinweis: Festes Schuhwerk ist wichtig. Die Wanderung ist nicht für Kinderwägen geeignet.
  • Kostenlose Broschüre bestellen oder herunterladen
Frau mit Hund wandert neben Weinstöcken
Plan des Wanderweges von Bad Vöslau bis Mödling

Vom Bahnhof Bad Vöslau führt der Wanderweg Richtung Waldandacht - Weinbergstraße. Bei der Kellerei Schlumberger biegt er rechts in die Weinbergstraße und führt zwischen Weingärten die Wasserleitungs-Trasse entlang nach Sooß. Nach Überquerung der Hauptstraße geht es weiter nach Baden.

Bevor die B210 den Weg versperrt, biegt der Wanderweg von der Erzherzogin- Isabelle-Straße links in die Waldgasse ein und gleich wieder rechts in die Wasserleitungs-Trasse Richtung Aquädukt Baden. Wo die Wasserleitungs-Trasse in die Steinbruchgasse mündet, ist auf der rechten Seite das Aquädukt Baden sichtbar. Die Wanderinnen und Wanderer unterqueren dieses, den römischen Wasserleitungsbrücken nachempfundene, Baudenkmal. Bei der ersten Möglichkeit biegen sie links in die Jägerhausstraße ein, die sie entlanggehen, bis sie über die Hildegardbrücke die Schwechat queren. Bald danach passieren sie das berühmte Thermalbad.

Weiter führt der Weg durch die Schlossgasse bis zu deren Ende. Dort führt er rechts in die Marchetstraße, der die Wanderinnen und Wanderer folgen. Beim Casino biegen sie links in die Arenastraße ein und folgen dem Straßenverlauf, bis die Welzergasse quert. Dort gehen sie links und gleich wieder rechts, schwenken in die Trostgasse und erreichen bald den Aufgang zur Wasserleitungs-Trasse.

Am Fuße des Heberlberges ziehen die Wanderinnen und Wanderer weiter Richtung Gumpoldskirchen. Kurz davor, beim Wasserleitungshaus, können sie sich mit einem Schluck frischem Hochquellwasser stärken. Erfrischt geht es weiter nach Gumpoldskirchen - zwischen Schloss und Pfarrhof zum Kirchenplatz. Vom Kirchenplatz wandern sie durch den Torbogen zur Josef-Schöffel-Straße, queren die Mödlinger Straße und wandern auf der Wasserleitungs-Trasse vorbei an Weingärten nach Mödling.

Der Weg verlässt die Wasserleitungs-Trasse beim Friedhof und führt - zunächst steiler bergab, dann gemütlich - durch Laubwald und Weingärten zur Guntramsdorfer Straße. Nun geht es die Weiße Kreuzstraße entlang, bis die Wanderinnen und Wanderer über die Bachpromenade den Bahnhof Mödling erreichen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Wasser
Kontaktformular