Zahlen und Fakten zum Wiener Rathaus

  • Architekt: Friedrich Schmidt (1825 bis 1891)
  • Bauzeit: 1872 bis 1883
  • Materialien: vorwiegend Algenkalk und Kalksandstein
  • Kosten für die Errichtung: circa 14 Millionen Gulden (entspricht circa 123,5 Millionen Euro - Stand 2000)
  • Grundfläche: 19.592 Quadratmeter
  • Verbaute Fläche: 14.067 Quadratmeter
  • Gesamte Innenhoffläche: 5.525 Quadratmeter
  • Arkadenhoffläche: 2.806 Quadratmeter
  • Grundriss: 152 mal 127 Meter
  • Gesamtbruttogrundfläche aller Geschoße: 113.000 Quadratmeter
  • Höhe des Hauptturmes: 98 Meter (mit Rathausmann: 103,3 Meter)
  • Höhe der vier Seitentürme: 65 Meter
  • Höhe der Eckturmdächer: 44 Meter
  • Höhe der Turmdächer über der Einfahrt: 53 Meter
  • Höfe: sieben
  • Räume: 1.575
  • Personen, die im Rathaus arbeiten: circa 850
  • Länge der Gänge: über 2,5 Kilometer
  • Festbeleuchtung: 4.000 Lampen mit 40 bis 1.000 Watt
  • Fenster: 2.035
  • Blumenkisten: circa 300
  • Blumenstöcke: circa 2.500
  • Zahl der Veranstaltungen pro Jahr: circa 800

Fassadenfläche

Die gesamte Natursteinfassadenfläche des Wiener Rathauses umfasst rund 40.000 Quadratmeter. Für die Errichtung der Fassaden wurden 30.000 Kubikmeter Quaderstein und 10.000 Kubikmeter Bruchstein eingesetzt. Die Fassade schmücken insgesamt 74 Figuren.

  • Front Rathausplatz: 7.900 Quadratmeter (ohne Türme)
  • Seitentürme (1 bis 4): 1.400 Quadratmeter
  • Hauptturm: 1.650 Quadratmeter
  • Front Lichtenfelsgasse: 4.000 Quadratmeter
  • Front Friedrich-Schmidt-Platz: 5.350 Quadratmeter
  • Front Felderstraße: 4.000 Quadratmeter
  • Eingangsbereich Lichtenfelsgasse: 750 Quadratmeter
  • Hof 3: 2.200 Quadratmeter
  • Durchfahrtsbereich Feststiege 1: 450 Quadratmeter
  • Arkadenhof: 8.700 Quadratmeter
  • Durchfahrtsbereich Feststiege 2: 450 Quadratmeter
  • Fassadenfläche Hof 4: 2.200 Quadratmeter
  • Fassadenfläche Eingangsbereich Felderstraße: 750 Quadratmeter
  • Figuren an der Fassade: 76
Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 34)
Kontaktformular