Schulwegplan der Volksschule Brioschiweg

22., Brioschiweg 3
Fahrplanauskunft
Volksschule Brioschiweg

Die Volksschule Brioschiweg befindet sich auf den ersten Blick in einer eher verkehrsarmen Zone. Bei näherer Betrachtung fällt jedoch auf, dass einige durchaus verkehrsreiche Straßen in unmittelbarer Nähe sind. Die Oskar-Grissemann-Straße und der Leopoldauerplatz sind zum Teil stark frequentierte Verbindungsstraßen zwischen neuen Wohngebieten. Zum Teil haben sie sogar den Charakter von Durchzugsstraßen. Andererseits ist in manchen Abschnitten auch noch ein historischer Vorstadtcharakter erhalten geblieben. Die Überquerung der Straßen ist auf Kreuzungen mit Schutzwegen am ehesten gefahrlos möglich. Auch auf Fahrzeuge, die zu Betriebsgrundstücken und Wohnhausanlagen fahren oder von ihnen kommen, ist besonders zu achten, da sie die Gehsteige queren müssen und für Kinder oft unerwartet kommen.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 2,50 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Bereich Oskar-Grissemann-Straße 25 bis 32

Bereich Oskar-Grissemann-Straße 25 bis 32

  • Vor dem Überqueren der Oskar-Grissemann-Straße auf dem Schutzweg stehen bleiben
  • Auf herannahende Fahrzeuge achten
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße zügig queren

Kreuzung Oskar-Grissemann-Straße - Novigasse

Kreuzung Oskar-Grissemann-Straße - Novigasse

  • Hier sollten Schülerinnen und Schüler wirklich nur den im Schulwegplan eingezeichneten Weg benutzen.
  • Den Lieferverkehr zum Supermarkt beachten, der zur Sichtbehinderung der Kinder führen kann
  • In der sehr schmalen Novigasse im Gänsemarsch gehen

Kreuzung Großfeldstraße - Leopoldauer Platz

Kreuzung Großfeldstraße - Leopoldauer Platz

  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren
  • Auf abbiegende Fahrzeuge sowie Radfahrerinnen beziehungsweise Radfahrer achten

Halte- und Wendeplatz - Bereich Murrstraße

Halte- und Wendeplatz - Bereich Murrstraße

  • Das verbreiterte Ende der Murrstraße dient als Halte- und Wendeplatz für Anrainerinnen und Anrainer sowie für den Lieferverkehr zu den Geschäften.
  • Zusätzlich verstellen schräg parkende Fahrzeuge den Kindern die Sicht. Hier muss mit den Kindern unbedingt der richtige Weg geübt werden.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular