Schulwegplan der Volksschule Am Kaisermühlendamm

22., Am Kaisermühlendamm 2
Fahrplanauskunft
Volksschule Am Kaisermühlendamm

Das Schulumfeld ist Wohngebiet und durch eine 30-Stundenkilometer-Beschränkung verkehrsberuhigt. Da aber drei Schulen in unmittelbarer Nachbarschaft sind, kommt es zu Schulbeginn zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen. Durch zeitgerechtes Verlassen des Hauses kann man selbst seinen Beitrag für einen stressfreien und sicheren Schulweg leisten. Im Schulwegplan wurde vor allem auf die Situation der Gehwege in Fahrbahnnähe eingegangen. Alternative Wege durch autofreie Wohnhausanlagen oder entlang der Neuen Donau sind auch für den Schulweg geeignet. Wenn Ihr Kind entlang der Neuen Donau zur Schule geht, üben Sie für den Winter einen Alternativweg, denn im Winter werden diese Wege nicht schnee- beziehungsweise eisfrei gehalten.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 560 KB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Am Kaisermühlendamm - Bereich Schule

Kreuzungsbereich Am Kaisermühlendamm - Bereich Schule

Eine sichere Überquerung der Straße Am Kaisermühlendamm ist nur an Stellen ratsam, wo man von Autofahrerinnen beziehungsweise Autofahrern gut gesehen werden kann. Erst über den Zebrastreifen gehen, wenn die Fahrzeuge angehalten haben


Kreuzungsbereich Schödlbergergasse - Schüttaustraße

Kreuzungsbereich Schödlbergergasse - Schüttaustraße

Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann den Zebrastreifen benutzen


Kreuzungsbereiche Bellegardegasse - Schiffmühlenstraße und Moissigasse - Schiffmühlenstraße

Kreuzungsbereich Bellegardegasse - Schiffmühlenstraße - Moissigasse
  • Bei einer Kreuzung ohne Zebrastreifen geht man am besten dort über die Straße, wo man gut gesehen wird.
  • Zumeist ist das auf der rechten Gehsteigseite, weil keine parkenden Autos die Sicht nach links behindern.

Kreuzungsbereich Jungmaisstraße - Schüttaustraße

Kreuzungsbereich Jungmaisstraße - Schüttaustraße
  • Vorsicht: Radweg - Radfahrerinnen und Radfahrer hört man kaum, obwohl sie schnell fahren können.
  • Immer in beide Richtungen schauen, ob eine Radfahrerin beziehungsweise ein Radfahrer kommt (auch entlang der Neuen Donau)

Am Kaisermühlendamm - Jungmaisstraße

Am Kaisermühlendamm - Jungmaisstraße
  • Aus Garagenausfahrten können plötzlich Autos herausfahren, die man erst spät sieht. Daher stets auf Motorgeräusche achten
  • Bei Ausfahrten nicht zu nah an der Hauswand gehen

Kreuzungsbereich Am Kaisermühlendamm - Harrachgasse

Kreuzungsbereich Am Kaisermühlendamm - Harrachgasse
  • Vorsicht: eingeschränkte Sicht durch den Bus
  • Vor dem Überqueren der Fahrbahn warten, bis kein Autobus mehr in der Station steht - erst losgehen, wenn alle Fahrzeuge angehalten haben
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular