Schulwegplan der Volksschule Schillgasse

21., Schillgasse 31
Fahrplanauskunft
Volksschule Schillgasse

Wichtig ist, dass der künftige Schulweg mit den Kindern ausreichend geübt wird. Der vorliegende Schulwegplan bietet diesbezüglich Hilfestellung vor allem hinsichtlich der Hauptgefahrenstellen. Da nicht auf jeden einzelnen Schulweg eingegangen werden kann, sollten auch mögliche Gefahrensituationen angesprochen und geübt werden, die nicht so offensichtlich sind. Beispielsweise Radfahrerinnen und Radfahrer sind oft schnell und nahezu geräuschlos unterwegs und können eine Gefahr sein. Aufmerksamkeit ist deshalb nicht nur bei Fahrbahnüberquerungen notwendig, sondern auch, wenn sich Kinder auf Geh- und Radwegen befinden, die nicht baulich voneinander getrennt sind.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 5,40 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Anton-Bosch-Gasse - Jeneweingasse: platzartiger Kreuzungsbereich mit einem Zebrastreifen

Kreuzungsbereich Anton-Bosch-Gasse - Jeneweingasse

  • Den Kreuzungsbereich nur an den im Schulwegplan eingezeichneten Stellen (Zebrastreifen) überqueren
  • Erst dann die Straße überqueren, wenn sich kein Fahrzeug nähert oder alle Fahrzeuglenkerinnen beziehungsweise -lenker angehalten haben

Kreuzungsbereich Anton-Dengler-Gasse - Prager Straße: Ampel und Zebrastreifen, Straßenbahn- und Bushaltestellen im Kreuzungsbereich

Kreuzungsbereich Anton-Dengler-Gasse - Prager Straße

  • Bei dieser ampelgeregelten Kreuzung besonders auf die Straßenbahn achten
  • Auch wenn man es eilig hat und die Straßenbahn gerade einfährt, darf nur bei "Grün" die Straße überquert werden.

Kreuzungsbereich Wiener Gasse - Schillgasse: schmale Kreuzung ohne Bodenmarkierung oder Ampel

Kreuzungsbereich Wiener Gasse - Schillgasse

  • Bevor der Kreuzungsbereich überquert wird, am Gehsteigrand stehen bleiben
  • So weit nach vorne gehen, dass der Kreuzungsbereich gut eingesehen werden kann
  • Nach beiden Seiten schauen und sich vergewissern, dass kein Fahrzeug kommt; dann zügig die Straße überqueren

Kreuzungsbereich Peter-Kaiser-Gasse - Schillgasse: Kreuzung ohne Bodenmarkierungen oder Ampel, Parkmöglichkeiten bis zur Kreuzung

Kreuzungsbereich Peter-Kaiser-Gasse - Schillgasse

  • Bevor der Kreuzungsbereich überquert wird, am Gehsteigrand stehen bleiben
  • So weit nach vorne gehen, dass der Kreuzungsbereich gut eingesehen werden kann
  • Nach beiden Seiten schauen und sich vergewissern, dass kein Fahrzeug kommt; dann zügig die Straße überqueren

Kreuzungsbereich Anton-Störck-Gasse - Deublergasse: Kreuzung mit Zebrastreifen, zahlreiche Parkmöglichkeiten

Kreuzungsbereich Anton-Störck-Gasse - Deublergasse

  • Bevor die Deublergasse überquert wird, am Gehsteigrand stehen bleiben
  • So weit nach vorne gehen, dass der Kreuzungsbereich gut eingesehen werden kann
  • Nach beiden Seiten schauen und sich vergewissern, dass kein Fahrzeug kommt; dann zügig die Straße überqueren

Kreuzungsbereich Anton-Störck-Gasse - Obergfellplatz: Kreuzung mit Zebrastreifen, parkende Autos bis zum Kreuzungsbereich

Kreuzungsbereich Anton-Störck-Gasse - Obergfellplatz

  • Vor dem Überqueren des Zebrastreifens genau auf den Verkehr achten
  • Am Fahrbahnrand stehen bleiben, Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße überqueren
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular