Schulwegplan der Volksschule Herzmanovsky-Orlando-Gasse

21., Herzmanovsky-Orlando-Gasse 11
Fahrplanauskunft

Die Volksschule in der Herzmanovsky-Orlando-Gasse liegt in einer verkehrsberuhigten Zone, in der sich kein Durchzugsverkehr bewegt. Die Straßen, auf denen in der Regel nicht mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wird, sind breit und übersichtlich angelegt. Das erleichtert den Kindern das Überqueren. Die Kreuzungen, die von den Schulkindern am häufigsten frequentiert werden, sind zusätzlich mit Zebrastreifen ausgestattet. Einzig das Überqueren der Gitlbauergasse kann sich etwas schwieriger gestalten, da der Kreuzungsbereich fallweise durch kurz haltende Fahrzeuge verstellt ist.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 5,20 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Adolf-Loos-Gasse - Oswald-Redlich-Straße: Kreisverkehr mit Verkehrsinsel, Bushaltestellen, Zebrastreifen und einem Schülerlotsen

Kreuzungsbereich Adolf-Loos-Gasse - Oswald-Redlich-Straße

  • Die beiden Zebrastreifen über die Adolf-Loos-Gasse und die Oswald-Redlich-Straße werden in der Früh durch eine Schülerlotsin beziehungsweise einen Schülerlotsen gesichert.
  • Die Straße erst dann überqueren, wenn die Schülerlotsin beziehungsweise der Schülerlotse den Verkehr regelt und den Kreuzungsbereich freigibt

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Oswald-Redlich-Straße: breite Kreuzung mit Zebrastreifen

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Oswald-Redlich-Straße

  • Beim Überqueren des Zebrastreifens über die Herzmanovsky-Orlando-Gasse auf abbiegende Fahrzeuge aus der Oswald-Redlich-Straße achten
  • Am Fahrbahnrand stehen bleiben, Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße überqueren

Kreuzungsbereich Adolf- Loos-Gasse - Kaltangasse: parkende Autos im Kreuzungsbereich, Bodenmarkierung "Schulweg" und Zebrastreifen

Kreuzungsbereich Adolf-Loos-Gasse - Kaftangasse

  • Die Adolf-Loos-Gasse darf nur am Zebrastreifen überquert werden.
  • Erst dann die Straße überqueren, wenn sich kein Fahrzeug nähert oder alle Fahrzeuglenkerinnen beziehungsweise -lenker angehalten haben

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Kaltangasse: breite Kreuzung mit Zebrastreifen

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Kaftangasse

  • Die Herzmanovsky-Orlando-Gasse darf nur am Zebrastreifen überquert werden.
  • Erst dann die Straße überqueren, wenn sich kein Fahrzeug nähert oder alle Fahrzeuglenkerinnen beziehungsweise -lenker angehalten haben
  • Auf abbiegende Fahrzeuglenkerinnen und -lenker achtgeben

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Gitlbauergasse: Kreuzung ohne Zebrastreifen oder Ampel

Kreuzungsbereich Herzmanovsky-Orlando-Gasse - Gitlbauergasse

  • Vorsicht: Das Überqueren der Gitlbauergasse wird durch an der Ecke haltende Fahrzeuge erschwert.
  • Kommt ein Autobus, ist am Gehsteig abzuwarten bis dieser vorbeigefahren beziehungsweise abgebogen ist.
  • Erst dann vorsichtig bis zum Rand der haltenden Autos vorgehen, um besser auf die Fahrbahn sehen zu können
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular