Schulwegplan der Volksschule Kindermanngasse

17., Kindermanngasse 1
Fahrplanauskunft
Volksschule Kindermanngasse

Fast alle Schülerinnen und Schüler kommen zu Fuß zur Schule. Sehr viele Kinder müssen den Elterleinplatz überqueren. Um die Kreuzung von Hauptverkehrsrouten und zwei Straßenbahnlinien zu ermöglichen, ist eine komplizierte Ampelregelung erforderlich. Da viele FußgängerInnen-Querungen über mehrere Fahrspuren führen und wegen der Straßenbahn sind einige Grünphasen für Fußgängerinnen und Fußgänger kurz gehalten. Ausreichend lange Räumphasen ermöglichen das sichere Verlassen der Fahrbahn. Die Überquerung der Straße ist daher manchmal nur in zwei Etappen möglich.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 3,9 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Querung Hormayrgasse - Bereich Elterleinplatz

Querung Hormayrgasse - Bereich Elterleinplatz
  • Die Stationsinsel der Linie 9 in Fahrtrichtung Gersthof hat einen eigenen Zebrastreifen als Übergang zum Gehsteig am Elterleinplatz.
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren

Kreuzungsbereich Elterleinplatz

Kreuzungsbereich Elterleinplatz
  • Auch bei "Grün" vor dem Überqueren der Kreuzung warten, bis alle Autos den Kreuzungsbereich verlassen haben
  • Oft müssen die Fahrzeuge auf der Kreuzung warten, bis die Straßenbahn abgefahren ist.
  • Vorsicht auf abbiegende Fahrzeuge, die aus der Hormayrgasse kommen

Kreuzungsbereich Elterleinplatz - Kalvarienberggasse

Kreuzungsbereich Elterleinplatz - Kalvarienberggasse
  • Vorsicht: kurze Grünphase für Fußgängerinnen und Fußgänger
  • Flottes Überqueren der Kreuzung ist empfehlenswert. Sonst auf der Straßenbahnstationsinsel warten, bis die Ampel wieder auf "Grün" schaltet

Querung Bartholomäusplatz - Bereich Kirche

Querung Bartholomäusplatz - Bereich Kirche
  • Parkende Fahrzeuge am Bartholomäusplatz behindern die Sicht auf abbiegende Fahrzeuge aus der Kalvarienberggasse. Daher soll man stehen bleiben, bevor man am St.-Bartholomäus-Platz in der Kurve die Fahrbahn überquert.
  • Es fahren wenige Autos. Dennoch ist Vorsicht geboten. Parkplatz suchende Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker übersehen Kinder leicht, die zwischen zwei Autos hervortreten.
  • Vorsicht: Wegen der Pflanzentröge haben Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker schlechte Sicht.

Kreuzungsbereich Geblergasse - Kalvarienberggasse

Kreuzungsbereich Geblergasse - Kalvarienberggasse
  • Abwarten, bis sich kein Fahrzeug nähert oder bis alle Fahrzeuge und Radfahrende angehalten haben - erst dann die Straße queren
  • Besonders auf abbiegende Autos und den Radverkehr achten
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular