Schulwegplan der Volksschule Julius-Meinl-Gasse

16., Julius-Meinl-Gasse 1
Fahrplanauskunft
Volksschule Julius-Meinl-Gasse

Die Volksschule Julius-Meinl-Gasse liegt an der Seeböckgasse, die mäßig befahren ist. Problematisch ist gelegentlich der LKW-Verkehr. Den Schülerinnen und Schülern sollte bewusst gemacht werden, dass sie von den Lastwagenfahrerinnen beziehungsweise -fahrern mitunter nicht sehr gut gesehen werden. Die Kinder sollten daher nicht unmittelbar hinter oder neben LKWs vorbeigehen. Im Bereich der Schule gibt es Zebrastreifen und Fahrbahnaufdoppelungen, die ein sicheres Überqueren der Seeböckgasse ermöglichen. Die Überquerung der umliegenden Hauptverkehrsstraßen ist für Volksschülerinnen und Volksschüler nur an geregelten Kreuzungen möglich. Wenn Erwachsene die Kinder zur Schule bringen, sollten auch nur diese Wege genutzt werden, damit sich die Schülerinnen und Schüler diese besser einprägen können.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 815 KB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Julius-Meinl-Gasse - Seeböckgasse

Kreuzungsbereich Julius-Meinl-Gasse - Seeböckgasse

  • Wenn keine Schülerlotsin beziehungsweise kein Schülerlotse an der Kreuzung steht, muss man besonders gut auf den Straßenverkehr achten.
  • Nur über die Straße gehen, wenn kein Auto kommt oder man sicher ist, dass die Lenkerinnen und Lenker einen gesehen haben und rechtzeitig anhalten können

Kreuzungsbereich Sandleitengasse - Liebknechtgasse

Kreuzungsbereich Sandleitengasse - Liebknechtgasse

Bei der Kreuzung gibt es keine Ampel für Autofahrerinnen und Autofahrer. Es ist daher besser, bis zur Lobmeyrgasse zu gehen und bei dieser Ampel die Sandleitengasse zu überqueren.


Kreuzungsbereich Wilhelminenstraße - Sandleitengasse

Kreuzungsbereich Wilhelminenstraße - Sandleitengasse

Wegen der Straßenbahn ist die Grünphase manchmal sehr kurz. Wenn es "Rot" wird, ist aber noch genug Zeit, um sicher zum Gehsteig oder zur Straßenbahninsel zu gehen. Auf den Verkehr muss aber trotzdem immer geachtet werden.


Kreuzungsbereich Wilhelminenstraße - Odoakergasse

Kreuzungsbereich Wilhelminenstraße - Odoakergasse

  • Über diese Kreuzung sollte man nur dann gehen, wenn auch eine Schülerlotsin oder ein Schülerlotse da ist. Ansonsten ist es sicherer, die Wilhelminenstraße bei der Sandleitengasse oder Heigerleinstraße zu überqueren, wo es Ampeln gibt.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular