Schulwegplan der Volksschule Grubergasse

16., Grubergasse 4
Fahrplanauskunft
Volksschule Grubergasse

Die Volksschule Grubergasse liegt in einer Sackgasse. Wenn Sie Ihre Kinder mit dem Auto in die Schule bringen, können die vielen Autos leicht andere Kinder gefährden. Wenn Sie länger in zweiter Spur halten, verstärken sich die Verkehrsprobleme und die Gefahren für Kinder zusätzlich.
Die Ampelanlage in der Thaliastraße - Grubergasse macht den Schulweg hier wirklich sicher. Über die Ottakringer Straße gibt es nur bei der Redtenbachergasse einen Zebrastreifen. In der Früh und zu Mittag regelt eine Schülerlotsin beziehungsweise ein Schülerlotse den Übergang auf Höhe der Speckbachergasse. Wenn die Lotsin beziehungsweise der Lotse nicht da ist, sollten die Kinder hier nicht über die Straße gehen.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 855 KB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Speckbachergasse - Ottakringer Straße

Kreuzungsbereich Speckbachergasse - Ottakringer Straße

Bei der Speckbachergasse sollte man nur über die Kreuzung gehen, wenn eine Schülerlotsin beziehungsweise ein Schülerlotse da ist. Sonst die Straße über den Zebrastreifen bei der Redtenbachergasse queren


Kreuzungsbereich Redtenbachergasse - Ottakringer Straße

Kreuzungsbereich Redtenbachergasse - Ottakringer Straße

  • Bevor man über den Zebrastreifen geht, muss genau auf den Verkehr geachtet werden.
  • Nur über die Straße gehen, wenn kein Auto kommt oder man sicher ist, dass die Lenkerinnen und Lenker einen gesehen haben und rechtzeitig anhalten können

Kreuzungsbereich Thaliastraße - Grubergasse

Kreuzungsbereich Thaliastraße - Grubergasse

  • Auch wenn für Fußgängerinnen beziehungsweise Fußgänger die Ampel auf "Grün" steht, soll man hier auf den Straßenverkehr achten, besonders auf abbiegende Autos.
  • Wenn man den Knopf bei der Fußgängerampel drückt, dann dauert die Grünphase etwas länger.

Kreuzungsbereich Sulmgasse - Hasnerstraße

Kreuzungsbereich Sulmgasse - Hasnerstraße

  • Es gibt an dieser Stelle keinen Zebrastreifen. Deswegen muss man sich vergewissern, dass kein Fahrzeug kommt, bevor man die Kreuzung quert.
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular