Schulwegplan der Volksschule Dr.-Schober-Straße

13., Dr.-Schober-Straße 1
Fahrplanauskunft
Volksschule Dr.-Schober-Straße

Die Schule befindet sich in der Nähe stark befahrener Straßen, über die ein Großteil der Schülerinnen und Schüler zur Schule kommt. Insbesondere die stark frequentierte Hermesstraße muss von den Kindern über einen Zebrastreifen überquert werden, der am Morgen von einer Schülerlotsin beziehungsweise einem Schülerlotsen betreut wird. Einige Kinder kommen mit dem Bus zur Schule, der in unmittelbarer Nähe dieses Zebrastreifens eine Haltestelle hat. Sie müssen über das richtige Verhalten beim Ein- und Aussteigen unterrichtet werden. Auch die übrigen kleinen Gassen in Schulnähe sind teilweise stark befahren. Haus- und Garageneinfahrten mit unvermutet aus Wohnhäusern und Grundstücken auftauchenden Autos sind ein weiteres Gefahrenpotenzial. Daher muss zu Schulbeginn mit den Kindern unbedingt der sicherste Schulweg geübt werden.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 5,60 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereiche Landgutgasse - Humboldtgasse: Kreuzungsbereich ohne Bodenmarkierungen oder Ampel, Gehweg durch einen Grünstreifen mit Bäumen von der Fahrbahn getrennt

Kreuzungsbereiche Hermesstraße - Königgasse

  • Mehrere selten befahrene Gassen, wie die Königgasse, Linienamtsgasse und die Ebersberggasse, münden in die Hermesstraße.
  • Hier gilt: Vorsichtiges Annähern, am Gehsteigrand stehen bleiben und diese Gassen erst überqueren, wenn dies gefahrlos möglich ist.

Kreuzungsbereich Hermesstraße - Dr.-Schober-Straße: Kreuzungsbereich mit rot unterlegten Zebrastreifen und Bushaltestelle

Kreuzungsbereich Hermesstraße - Dr.-Schober-Straße

  • Immer den von einer Schülerlotsin beziehungsweise einem Schülerlotsen betreuten Zebrastreifen über die Hermesstraße benützen, wobei den Anordnungen der Lotsin beziehungsweise des Lotsen unbedingt Folge zu leisten ist
  • Kinder, die aus dem Bus aussteigen, dürfen niemals hinter dem Bus über die Straße laufen.

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Kalmangasse: Zebrastreifen über die Kalmanngasse

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Kalmangasse

  • Die Kalmangasse an der im Schulwegplan eingezeichneten Stelle überqueren
  • Niemals den Zebrastreifen vor dem Pensionistenheim benützen, sondern immer bis zur Kreuzung Dr.-Schober-Straße mit der Hermesstraße vorgehen, die von einer Schülerlotsin beziehungsweise einem Schülerlotsen betreut wird

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Grenzgasse: Kreuzung mit auf querende Fußgänger hinweisende Bodenmarkierung

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Grenzgasse

  • Die Grenzgasse sollte hier nur an der im Schulwegplan eingezeichneten Stelle überquert werden.
  • Stehen bleiben, mit Autofahrerinnen beziehungsweise Autofahrern in Blickkontakt treten, Stillstand der Fahrzeuge abwarten, dann zügig die Grenzgasse überqueren

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Buchbindergasse - Eyslergasse: schwer einsehbare kreuzende Straßen

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Buchbindergasse - Eyslergasse

  • Das Verhalten der Kinder muss an dieser kritischen Stelle besonders geübt werden: auf den einmündenden und abbiegenden Verkehr in die Buchbindergasse und die Eyslergasse achten
  • Parkende Autos verstellen oft die Sicht.

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Gnedgasse: Kreuzungsbereich mit Rampe

Kreuzungsbereich Dr.-Schober-Straße - Gnedgasse

  • Die Gnedgasse unbedingt an der Stelle mit der angehobenen Fahrbahn überqueren
  • Vor dem Betreten der Fahrbahn stehen bleiben, mit herannahenden Fahrerinnen beziehungsweise Fahrern in Blickkontakt treten und die Straße erst dann überqueren, wenn dies gefahrlos möglich ist
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular