Schulwegplan der Volksschule Knöllgasse

Im Schulumfeld gibt es mehrere stark befahrene Straßen. Es ist daher besonders wichtig, den Schulweg mit den Kindern gut zu üben. Sie sind das Vorbild für Ihr Kind. Benutzen Sie daher nach Möglichkeit bitte selbst auch nur die Wege, die Ihr Kind in Zukunft alleine gehen soll. Die Triester Straße und die Raxstraße sind Hauptdurchzugsstraßen, die eine Volksschülerin beziehungsweise ein Volksschüler nur an geregelten Kreuzungen weitgehend sicher überqueren kann, auch wenn das mit einem Umweg verbunden ist.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 2,8 MB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Windtenstraße

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Windtenstraße: Straßenbahn fährt um die Kurve
  • Vorsicht: Die Straßenbahn hat auch bei einem Zebrastreifen Vorrang!
  • Wenn eine Straßenbahn kommt, muss abgewartet werden, bis sie vorbeigefahren ist.
  • Auf Kraftfahrzeuge und Straßenbahnen aus der Gegenrichtung achtgeben

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Franz-Schuh-Gasse

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Franz-Schuh-Gasse
  • Bei der Überquerung der Knöllgasse so weit auf der Fahrbahn nach vorne gehen, bis die Fahrzeuglenkerinnen und -lenker gut zu sehen sind
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren

Kreuzungsbereich Triester Straße - Windtenstraße

Kreuzungsbereich Triester Straße - Windtenstraße: Mutter und Kind auf Zebrastreifen, Auto hält an
  • Wenn die Fußgängerampel "Grün" wird, müssen Schülerinnen und Schüler noch ein wenig abwarten, bis die Autos stehen geblieben sind.
  • Falls während der Überquerung die Ampel auf "Rot" springt, zügig weitergehen; es ist noch genug Zeit, bis die Autos wieder fahren dürfen.

Kreuzungsbereich Triester Straße - Windtenstraße

Kreuzungsbereich Triester Straße - Windtenstraße
  • An dieser Stelle darf die Windtenstraße nicht überquert werden.
  • Den sicheren, etwas längeren Weg über die ampelgeregelte Kreuzung bei der Knöllgasse benutzen

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Troststraße

Kreuzungsbereich Knöllgasse - Troststraße: Schülerinnen und Schüler auf dem Zebrastreifen, Straßenbahngleise
  • Vor dem Überqueren des Zebrastreifens genau auf den Verkehr achten
  • Blickkontakt mit den Autofahrerinnen und Autofahrern aufnehmen und warten, bis diese anhalten - erst dann die Straße queren

Kreuzungsbereich Troststraße - Zur Spinnerin

Kreuzungsbereich Troststraße - Zur Spinnerin
  • Die Aufstellfläche für Fußgängerinnen und Fußgänger zwischen dem Radweg und den Straßenbahngleisen ist sehr klein.
  • Hier ist den Kindern genau zu zeigen, wo sie warten sollen.
Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular