Schulwegplan der Volksschule Karlsplatz

4., Karlsplatz 14
Fahrplanauskunft
Volksschule Karlsplatz

Mit Volksschulkindern ist der Schulweg über die geregelten Kreuzungen gut zu üben. Da in diesen Plänen jedoch nicht auf jeden einzelnen Schulweg eingegangen werden kann, soll mit den Kindern auch das Verhalten beim Überqueren von Nebengassen besprochen werden. Erklären Sie Ihren Kindern, dass auch Erwachsene nicht immer alle Gefahren rechtzeitig erkennen können. Als Fußgängerinnen beziehungsweise Fußgänger ist immer (auch auf dem Zebrastreifen) Blickkontakt zu Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenkern aufzunehmen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder zeitgerecht die Wohnung verlassen, damit in Ruhe und mit Aufmerksamkeit der Schulweg aufgenommen werden kann.

Plan des Schulweges mit gefährlichen Stellen: 340 KB PDF

Kritische Kreuzungsbereiche

Kreuzungsbereich Wiedner Hauptstraße - Karlsplatz

Kreuzungsbereich Wiedner Hauptstraße - Karlsplatz

  • Auf der Wiedner Hauptstraße, im Bereich vor der Schule, sind die Schienen sehr knapp am Gehsteig geführt.
  • Dort wartende Personen können von der Straßenbahn erfasst werden.
  • Unbedingt Abstand zu den Schienen einhalten und auf Radfahrerinnen und Radfahrer achten

Resselpark - Bereich Technische Universität

Resselpark - Bereich Technische Universität

  • Im Resselpark befindet sich eine unübersichtliche Stelle, wo der Weg um die Ecke an der Technischen Universität vorbeiführt.
  • An dieser Stelle mit großem Abstand um die Ecke gehen, da herannahende Radfahrerinnen und Radfahrer Fußgängerinnen und Fußgänger umstoßen könnten.

Kreuzungsbereich Paniglgasse - Argentinierstraße

Kreuzungsbereich Paniglgasse - Argentinierstraße

  • Die Kreuzung Paniglgasse - Argentinierstraße ist gut beschildert und mit einem Zebrastreifen versehen.
  • Trotzdem ist vor dem Passieren der Kreuzung hier auf Radfahrerinnen und Radfahrer sowie abbiegende Autos zu achten.

Kreuzungsbereich Rilkeplatz - Frankenberggasse

Kreuzungsbereich Rilkeplatz - Frankenberggasse

  • Die Stelle am Rilkeplatz ist unübersichtlich, da Autos aus der Margaretenstraße kommend um die Kurve fahren.
  • Auch parkende Autos können die Sicht verstellen.
  • Vor dem Überqueren muss man sich vergewissern, ob sich nicht ein Auto nähert.

Kreuzungsbereich Gußhausstraße - Argentinierstraße

Kreuzungsbereich Gußhausstraße - Argentinierstraße

  • Die Kreuzung Gußhausstraße - Argentinierstraße ist gut beschildert und mit einem Zebrastreifen versehen.
  • Trotzdem ist hier auf Radfahrerinnen und Radfahrer sowie abbiegende Autos zu achten, bevor man die Kreuzung passiert.

Kreuzungsbereich Schleifmühlgasse - Wiedner Hauptstraße

Kreuzungsbereich Schleifmühlgasse - Wiedner Hauptstraße

  • Die Kreuzung Schleifmühlgasse - Wiedner Hauptstraße ist stark befahren.
  • Die Straßenbahn kann die Sicht im Kreuzungsbereich behindern.
  • Schnell fahrende Radfahrerinnen beziehungsweise Radfahrer passieren den Kreuzungsbereich auch außerhalb der Radwege.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
Kontaktformular