Insektenspielplatz in den Blumengärten Hirschstetten

Zwei Mädchen halten einen überdimensionalen bunten Schmetterling aus Holz, dahinter ein Spielgerät aus Holz

Auf dem 2.000 Quadratmeter großen "Insektenspielplatz" treffen kleine Naturfreundinnen und Naturfreunde auf liebevoll gestaltete, bunte Insekten-Spielgeräte.

Im Mittelpunkt steht das Zusammenwirken von Erlebnis und Umweltbildung: Kinder lernen auf spielerische Weise Insekten kennen. Sie erfahren zum Beispiel einiges über die Bedeutung von Bienen für die Landwirtschaft und lernen, dass Insekten sehr wichtige Funktionen in der Natur haben.

Spielgeräte und Attraktionen

  • Begehbarer Bienenstock
  • Bienen-Wippe
  • Heuschreckenrutsche
  • Kletterlandschaft aus Holzbalken und hohlen Baumstämmen
  • Insektenfiguren zum Angreifen
  • Begehbares Schmetterlingshäuschen
  • Sandspielbereich
  • Schaukel
  • Spinnen-Kletternetz
Holzfigur einer Spinne Heuschreckenrutsche
Schmetterlinghaus und Bienenstock Kletter-Spinnennetz
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular