Der Rosengarten in den Blumengärten Hirschstetten

Der romantische Rosengarten grenzt direkt an den Hochzeitsgarten. Die formale Anlage der Beete, welche mit Lavendel eingefasst sind, macht den Garten auch im Winter attraktiv.

Rosenbeet mit Lavendel

Die Mitte dieses Gartenstücks schmückt eine Statue aus dem österreichischen Gartenbaumuseum, aus der Sammlung Sädtler. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht aber die Rose mit ihren wunderschönen Formen und Düften. Zum Ambiente passende Holzbänke laden dazu ein, die Blumen in Ruhe auf sich wirken zu lassen.


Das Rosensortiment

Die Rose gilt seit jeher als die Königin der Blumen. Kaum eine Pflanze hat eine so lange Geschichte, einen so starken symbolischen Charakter und kommt in so vielen Mythen, Märchen und Geschichten vor. Bereits die alten Römer kultivierten diese majestätische Pflanze, doch erst in den letzten 200 Jahren trat die Rose ihren Siegeszug durch viele Gärten an.

Obwohl im Themengarten nur eine Pflanzengattung als Hauptthema verwendet wird, wirkt der Rosengarten in Hirschstetten sehr abwechslungsreich. Auf kleinster Fläche können die Unterschiede zwischen den einzelnen Gruppen und Sorten gezeigt werden. Das heutige Rosensortiment, welches von Kletterrosen, Beetrosen, Hochstammrosen, Zwergrosen bis hin zu Bodendeckerrosen, Strauchrosen und vielen mehr reicht, begeistert Profi- wie Hobby-Gärtnerinnen und -Gärtner.

Rosenbeet mit Lavendel In Lavendelrahmen gefasstes Rosenbeet
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular