Ostarrichipark

Der Ostarrichipark ist der repräsentative Vorgarten der Österreichischen Nationalbank. Er wurde 1925 errichtet und 1979 generell umgestaltet.

Anlässlich der 1.000-Jahr-Feier Österreichs 1996 wurde die Grünfläche offiziell "Ostarrichipark" benannt. Gegenüber des Parks befindet sich das Landesgericht.

Seit Sommer 2020 wird im Ostarrichipark die "Gedenkstätte für die in der Shoah ermordeten jüdischen Kinder, Frauen und Männer aus Österreich" errichtet. Die Gedenkstätte wird am 9. November 2021 um 16 Uhr eröffnet. Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie beim Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus.

Denkmal in einem Park, dahinter ein Gebäude

Visualisierung der geplanten Gedenkstätte

Denkmal in einem Park aus der Vogelperspektive

Die Gedenkstätte aus der Vogelperspektive

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Kontaktformular