Helmut-Zilk-Park

Spielplatz, Motorikpark, Café-Restaurant, Hundezone, multifunktionale Rasenflächen, Sonnendeck und Gemeinschaftsgärten - das alles bietet der Helmut-Zilk-Park.

Die grüne Insel am Hauptbahnhof

Blick auf einen Park von oben, im Hintergrund Gebäude

Mit rund 70.000 Quadratmetern ist der Helmut-Zilk-Park die größte Parkanlage der letzten 40 Jahre in Wien. Das Zentrum der Parkanlage bildet eine weitläufige Rasenfläche, die zum gemütlichen Picknick ebenso genutzt werden kann wie zum Ballspielen und Austoben. Ein Rundweg um die Rasenfläche ist als "Blütenhain" angelegt - eine Baumallee mit blühenden, kleinkronigen Baumarten, die nicht nur im Frühjahr, sondern auch im Sommer blühen.

Es gibt im Park einen Gastronomiebetrieb mit einem öffentlichem WC und einem angrenzenden Sonnendeck, das die Parkbesucherinnen und Parkbesucher kostenlos benutzen können. Ein Netz aus großzügigen Parkwegen verbindet die Wohnareale mit dem Park und dem Hauptbahnhof.

Themenspielplatz für Kinder

Buntes Spielgerät auf einem Spielplatz

Der unmittelbar neben dem Gastronomiebetrieb liegende Kleinkinderspielplatz hat die "Sonne" als Gestaltungsleitthema. Neben Sonnenskulpturen laden ein Sonnenobservatorium mit großer Tunnelrutsche, eine Gatsch-Matsch-Anlage bestehend aus einem Spielbrunnen, Rinnen und Matschtisch, Schaukeln und ein Kletterturm zum Spielen ein. Eine Pergola spendet an sonnigen Tagen Schatten.

Der Spielplatz ist eingezäunt und über den Sissy-Löwinger-Weg erreichbar.

Highlight Motorikpark

Der 1.400 Quadratmeter große Motorikpark mit mehr als 10 Stationen bietet für Jung und Alt viele Möglichkeiten, um sich herauszufordern und Spaß an der Bewegung zu haben. Die Ausdauer- und Kraftübungsstationen bieten für nahezu alle Fitnesslevels eine sportliche Herausforderung:

  • Balancier-Sechseck
  • Balancier-Parcours
  • Labyrinth-Platte
  • Wackel-Platte
  • Klettertour
  • Schwingungsparadies
  • Wasserski-Wand
  • Sprintslalom
  • Stehseil-Schaukel
  • Bewegtes Lesen

Bitte beachten Sie:

  • Kinder, die kleiner als 1,40 Meter sind, dürfen die Geräte nur unter Aufsicht benutzen.
  • Bei Nässe, Eis, Schnee, Frost und Gewitter ist die Benützung des Motorikparks wegen Rutsch- und Verletzungsgefahr verboten.

Der Motorikpark ist über den Eingang nahe der Marianne-Pollak-Gasse erreichbar.

Fitness Swings und Lounge Swings

2 moderne Spielanlagen für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene bieten Gelegenheit zum Sitzen, Klettern, Schwingen, sitzend oder stehend Schaukeln oder einfach nur zum Entspannen.

Lounge Swing-Spielangebote:

  • Schaukeln für Jugendliche und Erwachsene
  • Schwingende Kletterkreisel zum Sitzen, Klettern und leicht Schwingen
  • Loops zum Schaukeln, Liegen und Entspannen
  • Liegenetze
  • Skateboard-Schaukeln

Fitness Swing-Spielangebote:

  • Horizontale Leiter zum Hängen und Klettern
  • Sprossenwand zum Trainieren und für Stretching
  • Rutschstangen zum Klettern und Rutschen
  • Reck, Chin Up und Turnringe zum Turnen und Trainieren
  • Kletternetz zum Klettern und Trainieren
  • Step Up and Beam Up zum Trainieren
  • Ösen zum Einhängen eigener Geräte wie elastischer Bänder, Aerial Yoga Tücher et cetera

Ein Wasserspiel für Kinder bringt an heißen Tagen Abkühlung.

Die Spielanlage ist im östlichen Parkareal über den Eingang Eva-Zilcher-Gasse erreichbar.

Hundezone

Die fast 1.400 Quadratmeter große Hundezone liegt in der südöstlichen Parkhälfte. Sie ist mit einem Trinkbrunnen, Bänken und Tischen, Dog-Stations, Pinkelsteinen und Mistkübeln ausgestattet. Sie ist in 2 Bereiche - für kleine und für große Hunde - geteilt. Ein Sichtschutz wurde angebracht, um Bellen und damit eine Lärmbelästigung aus der Hundezone zu reduzieren.

Öffnungszeiten der Hundezone: täglich von 6 Uhr bis 21 Uhr

Im Helmut-Zilk-Park gibt es insgesamt 10 Dog-Stations.

Gemeinsam garteln verbindet

Der 870 Quadratmeter große Nachbarschaftsgarten mit 70 Beeten steht den Anrainerinnern und Anrainern zum gemeinsamen Garteln zur Verfügung. Der Garten hat einen Geräteschuppen und ist mit Wasseranschlüssen ausgestattet. Zwischen den Beeten wurden Wege angelegt, die Anlage ist zudem von einem Zaun umgeben.

Projektentwicklung im Rückblick - Zeitliche Umsetzung

  • 2009 EU-weite Ausschreibung
  • 2010 Ermittlung des Siegerprojekts: "Hager Partner AG"
  • 2011 Offizielle Benennung der Parkanlage nach dem ehemaligen Wiener Bürgermeister Dr. Helmut Zilk (1927 bis 2008)
  • 2012/2013 Planung der Anlage
  • 2014 Spatenstich
  • 2016 Fertigstellung 1. Bauteil
  • 2017 Fertigstellung 2. Bauteil
  • 2020 Fertigstellung 3. Bauteil
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Kontaktformular