Freiligrathpark

Holzspielplatz unter Bäumen

Beschreibung

Der Freiligrathpark ist ein grubenförmiger "Beserlpark" im Herzen Floridsdorfs. Er wurde 1919 errichtet. Im Rahmen einer Parkfeier des Kulturvereins Transdanubien wurde der Park im Juli 2001 wieder eröffnet.

Der Park wurde nach dem deutschen Dichter Ferdinand Freiligrath (1810 bis 1876) benannt. Der volkstümlichen Parkname lautet "Gruam".

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular