Viktor-Frankl-Park

Nachtaufnahme von oben auf dem Park

Beschreibung

Der Parkplanung ging 2001 ein Studentinnen- und Studentenwettbewerb voraus. 2012 wurde der Viktor-Frankl-Park schließlich nach Detailplänen des Büros Land in Sicht als "Ruhepark" neu gestaltet. Auch die "betretbare Landschaft" sowie der naturnahe Gehölzbestand blieben weitgehend erhalten. Mittels subtiler Zonierung ist die Benutzung des Viktor-Frankl-Parks für unterschiedliche Nutzerinnen- und Nutzergruppen sanft vorgezeichnet. Das Räume-Entdecken und Für-sich-Erobern sowie die informell-mehrdeutigen Spielmöglichkeiten stehen im Vordergrund. Auch die bestehende Gehölzstruktur ermöglicht kreatives Spiel.

Der neue Park wurde benannt nach dem Neurologen und Psychiater sowie Träger zahlreicher Auszeichnungen Univ.-Prof. DDr. Viktor E. Frankl (1905 bis 1997).

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular