Viktor-Frankl-Park

Nachtaufnahme eines Parks von oben

Der Viktor-Frankl-Park wurde 2012 nach Detailplänen des Büros Land in Sicht als "Ruhepark" neu gestaltet. Zuvor hatte es einen Student*innen-Wettbewerb zur Planung gegeben.

Mittels subtiler Zonierung ist die Benutzung des Viktor-Frankl-Parks für unterschiedliche Nutzer*innen-Gruppen sanft vorgezeichnet. Das Räume-Entdecken und Für-sich-Erobern sowie die informell-mehrdeutigen Spielmöglichkeiten stehen im Vordergrund. Auch die Baumstruktur ermöglicht kreatives Spielen.

Herkunft des Parknamens

Der Park ist nach dem Neurologen und Psychiater sowie Träger zahlreicher Auszeichnungen, Univ.-Prof. DDr. Viktor E. Frankl (1905 bis 1997), benannt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Fragen, Wünsche, Anliegen? Das Stadtservice hilft Ihnen gerne: Kontaktformular