Parkanlage am Mühlwasser

Klettergeräte aus Holz mit Mühlrad und spielenden Kindern

Lage: 22., Parkanlage am Mühlwasser
Fahrplanauskunft
Größe: rund 21.500 Quadratmeter

Beschreibung

Bis 1930 wurde entlang der Donau Getreide mittels Wasserkraft zu Mehl gemahlen. Dazu wurden Schiffmühlen verwendet.

Besonders in der Donaustadt fand diese Art der Mehlproduktion in Ortsbezeichnungen seine bleibende Bedeutung. So ist der Ortsteil Kaisermühlen mit der Schiffmühlenstraße darauf zurück zu führen. Am Mühlwasser hatten die Schiffmühlen ihre Ankerplätze.

In unmittelbarer Nähe zum Mühlwasser wurde ein bespielbares Modell einer derartigen Schiffmühle mit verschiedenen Klettermöglichkeiten, Sitzgelegenheiten und Verbindungsstegen errichtet. Es soll spielerisch an historische Zeit erinnern.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular