Alfred-Grünwald-Park

Rutsche im Park

Beschreibung

Der Alfred-Grünwald-Park wurde 1981 errichtet. Auf Initiative der Anrainerinnen und Anrainer wurde er 1988 auf den ehemaligen "Denzelgründen" erweitert.

Der Park wurde nach Alfred Grünwald (1884 bis 1951) benannt, der in New York als Bühnenschriftsteller und Librettist von Operetten ("Gräfin Mariza", "Die Zirkusprinzessin") wirkte. Volkstümlich wird der Park auch "Denzelpark" genannt.

Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer werden gebeten, ihren Hund in die Hundezone zu führen.

Freizeitangebote

Kinder

  • Sand-Wasserspielplatz mit Bachlauf und Wehren
  • Kleiner Ballspielplatz mit Mini-Toren
  • Mehrturmanlage "Piratennest" mit Rutsche (ab 5 Jahren)
  • Große Hangrutsche
  • Seilbahn (ab 8 Jahren)
  • Spielauto "F1-Bolide"
  • Verschiedene Schaukeln, auch für Kleinkinder
  • Sandmulde mit Sonnenschutzpergola

Jugendliche

  • Ballspielplatz mit Fußballtoren, Streetball-Anlage und ZuschauerInnen-Tribüne
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular