Fahrzeuge der MA 48

Video: Im Cockpit - Müllwagen

Neben den sichtbaren Leistungen der Straßenreinigung, Müllabfuhr oder der Abschleppgruppe organisiert die Magistratsabteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) das technische Fuhrparkmanagement sowie den Ankauf und die Wartung der Fahrzeuge der Stadt Wien. In ihrem Selbstverständnis ist die Abteilung Schnittstelle zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Straßenreinigung, Abfallwirtschaft und allen Wienerinnen und Wienern.


Fuhrbetrieb

Der Fuhrbetrieb stellt Lenkpersonal und Fahrzeuge für die Abfallwirtschaft und die Straßenreinigung der MA 48, aber auch für magistratsweite Transportaufgaben und Veranstaltungen zur Verfügung. Der Fuhrpark verfügt über Fahrzeuge aus folgenden Bereichen:

  • Abfallsammlung
  • Straßenreinigung
  • Winterdienst
  • Transportleistungen

Dezentrale Einsatzsteuerung

Der Fuhrpark ist mit zwei Hauptgaragen im 17. und 20. Wiener Gemeindebezirk sowie sechs Dependancen im 5., 11., 19., 20., 22. und 23. Bezirk über ganz Wien verteilt. Die Anfahrtswege für die Erbringung der Leistungen werden somit kurz gehalten. Die Verwaltung und Erhaltung der Infrastruktur wird durch etwa 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewerkstelligt. Weiters besitzt die Hauptgarage im 20. Bezirk eine eigene Werkstätte. In dieser werden kleinere Reparaturen und Wartungen an den eigenen Fahrzeugen durchgeführt.

Daten und Fakten

In einem Jahr erledigt der Betrieb 120.000 LKW-Ausfahrten im Dienste der Wiener Bevölkerung. Das entspricht einer Wagenkolonne von Wien bis Hamburg. Dabei werden neun Millionen Kilometer zurückgelegt. Das entspricht alle 14 Tage der Entfernung bis zum Mond.

Fahrzeuge im Dienst

  • Täglich sind bis zu 265 Müllfahrzeuge unterwegs, um die Wienerinnen und Wiener vom Müll zu befreien.
  • Zirka 20 Kehrmaschinen lassen ihre Bürsten für ein sauberes Wien rotieren.
  • Maximale Sicherheit und Umweltschutz durch regelmäßige Schulungen der Lenkerinnen und Lenkern.
  • Die Straßen-Waschmaschinen sorgen für hygienische Verhältnisse und entfernen den Staub von den 2.800 Kilometer Wiener Straßen.
  • Mit den Sattelzügen werden großvolumige Transporte durchgeführt.
  • Damit Sie im Winter sicher an Ihren Arbeitsplatz kommen, sind im Winter Schneepflüge, Schneefräsen und Streuer einsatzbereit.
  • Service und Wartung der Fahrzeuge erledigen SpitzenfacharbeiterInnen im Technik Center und in den Garagen. So werden die kommunalen Leistungen jederzeit sichergestellt.

Koordination und Personal

In der Fahrzeugleitstelle werden täglich zirka 520 Lenkerinnen und Lenker und deren Fahrzeuge koordiniert. Im Winterdienst kommen bis zu 100 Fahrzeuge von Privaten hinzu. Zum Schutz der Umwelt sind Personal und Fahrzeuge auf zwei Großgaragen und sechs Dependancen aufgeteilt. Die Verwaltung und Erhaltung der Infrastruktur wird von 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erledigt.

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular