Grillen im Donauinselbereich

Die Reservierung kostet 10 Euro. Ab 2023 ist die Rückerstattung dieses Betrags, auch bei rechtzeitiger Stornierung Ihrer Reservierung, nicht mehr möglich. Grillplatzreservierungen sind seit 9.1.2023 möglich.

  • Im Bereich der Donauinsel stehen 2 Grillzonen und 15 Grillplätze ganzjährig zur Verfügung.
  • Grillzonen: gratis Nutzung ohne Voranmeldung
    • Hier müssen Sie Ihren eigenen Griller mitnehmen.
    • Das Grillen in den beiden Grillzonen ist bis 21 Uhr erlaubt.
  • Grillplätze: Kostenpflichtige Reservierung erforderlich.
    • Kosten pro Reservierung: 10 Euro
      Sie können Ihre Grillplatz-Reservierung nicht an andere Personen weitergeben. In diesem Fall verfällt Ihre Reservierung.
  • Die Grillplatzregeln müssen eingehalten werden.

Grillzonen und Grillplätze im Stadtplan anzeigen.

Grillzonen im Donauinselbereich

Grillzone Brigittenauerbucht

Grillzone Brigittenauerbucht

Grillzone Steinspornbrücke

Grillzone Steinspornbrücke

Grillplätze im Donauinselbereich

Bereich Strebersdorf bis Nordbrücke

Grillplatz 1

Grillplatz aus Beton an der Donau

Grillplatz 8

Grillplatz mit Tisch und Bänken

Grillplatz 13

Grillplatz aus Beton an der Donau

Bereich Nordbrücke bis Brigittenauer Brücke

Grillplatz 2

Grillplatz 2

Grillplatz 3

Grillplatz 3

Grillplatz 4

Grillplatz 4

Grillplatz 12

Grillplatz 4

Bereich Kaisermühlenbrücke bis Praterbrücke

Grillplatz 0


Grillplatz 6

Grillplatz 6

Grillplatz 9

Grillplatz 9

Grillplatz 10

Grillplatz 10

Grillplatz 11

Grillplatz 11

Bereich Steinspornbrücke bis Kraftwerk Freudenau

Grillplatz 14

Grillplatz 14

Grillplatz 15

Grillplatz 15

Bereich Kraftwerk Freudenau bis Albern

Grillplatz 16

Holzkohlegrill, Bänke und Tische auf einer Wiese

Die Grillzonen und Grillplätze im Donauinselbereich werden von der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) betrieben.

Grillzonen und Grillplätze im Stadtplan

Rundum-Erneuerung der Grillplätze

Ein Großteil der Grillmöbel wurde ab 2015 schrittweise erneuert. 11 der insgesamt 15 Grillplätze erstrahlen in modernem Design. Sie sind aus pflegeleichtem, robusten Beton angefertigt und daher benutzer- und wartungsfreundlich sowie UV- und wetterbeständig.

Das formschöne "Donauwellen"-Design wurde im Rahmen eines Kreativ-Wettbewerbs von einem Team von Studierenden der TU Wien entworfen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Gewässer
Kontaktformular