CopaBeach-Erneuerung geht weiter

Seit 21. Jänner 2019 wird am nächsten Abschnitt gebaut, um rechtzeitig ab Juni 2019 einen noch attraktiveren CopaBeach zur kostenfreien Nutzung zu bieten.

Visualisierung mit Liegewiese und Bäumen am Wasser

Der rund 160 Meter lange Uferbereich stromaufwärts des griechischen Restaurants "Rembetiko" wird erneuert und bringt noch mehr Grün- und Liegeflächen. Gebaut werden eine neue, große Liegefläche in breiten Stufen fast direkt am Wasser und gleich dahinter der "Chill-out-Park" - eine Liegewiese mit Bäumen.

Neben der Erneuerung sämtlicher Versorgungsleitungen werden neue Müll- und Lagerräume errichtet. Diese bieten den Vorteil, dass Zulieferer zufahren können, ohne die Besucherinnen und Besucher zu stören.

Die Eröffnung des erweiterten CopaBeach ist für Juni 2019 vorgesehen.

Sandstrand in der Stadt

  • Freizeitareal auf insgesamt 4 Hektar
  • 300 Meter lange Wasserfront
  • Die Fahrzeit vom Stephansplatz beträgt nur 6 Minuten.
  • Das Areal wird schrittweise neu belebt.
  • Der 1. Abschnitt wurde im Juni 2018 fertiggestellt.
  • Insgesamt wurden 13.000 Quadratmeter neugestaltet.
  • Großzügige Grün- und Freiflächen ohne Konsumationspflicht, begrünte Sitzarena sowie moderne Gastronomie
  • Im Stadtplan: stromaufwärts vom Ausgang der U1 Station "Donauinsel"

CopaBeach - Dein Platz am Wasser

Bildergalerie

Donauinsel und Uferzone mit großer Leinwand, Sand und Liegestühlen davor
Menschen auf Fahrrädern vor einem Neubau mit viel Holz

Teilweise Innenansicht eines Lokals auf der Copa Cagrana
Liegestühle auf einem Holzdeck am Wasser

Außenansicht eines Neubaus mit viel Holz
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Gewässer (Magistratsabteilung 45)
Kontaktformular