Mehrzweckkarte - Anwendungen

Die Mehrzweckkarte ist eine der wichtigsten Planungsgrundlagen für das Wiener Stadtgebiet. So ist sie beispielsweise Basis für den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan und die Stadtplan-Suche auf wien.at. Darüber hinaus ist die Mehrzweckkarte die Grundlage für Flächen-Mehrzweckkarte, Baukörpermodell, Geländemodell und das dreidimensionale Stadtmodell von Wien, aber auch für ViennaGIS und viele Projektierungen und Bauführungen.

Stadtplan Grundkarte

Mehrzweckkarte und Flächen-Mehrzweckkarte sind die wesentliche Basis für die Stadtplan Grundkarte.

Flächenwidmungs- und Bebauungsplan

Der Flächenwidmungs- und Bebauungsplan für Wien wird auf Basis der Mehrzweckkarte erstellt. Über das Auskunftssystem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan der Stadt Wien können die aktuellen Bebauungsbestimmungen, Widmungsverfahren und die vor Beschlussfassung stehenden Plandokumente eingesehen werden.

Geodatenviewer der Stadtvermessung Wien

Ein wichtiges und äußerst nützliches Einsatzgebiet der Mehrzweckkarte ist der Geodatenviewer der Stadtvermessung Wien. In dieser Internet-Applikation wird die Mehrzweckkarte in ihrer höchsten Auflösungsstufe den Userinnen und Usern als Orientierungshilfe zur Verfügung gestellt.

Digitaler zentraler Leitungskataster

Im digitalen zentralen Leitungskataster wird je nach Erfassungsart in unterschiedlichen Genauigkeiten die Lage und Höhe aller Einbauten wie zum Beispiel Leitungen, Kabel und Kanäle in einer Datenbank erfasst. Die Einbauten können dadurch alle gemeinsam grafisch dargestellt und digital verwaltet werden. So ist es möglich, unterirdische Leitungen genau zu lokalisieren beziehungsweise aufzufinden. Als Basis für den digitalen zentralen Leitungskataster dient die Mehrzweckkarte. Sie bietet mit den vermessenen Inhalten des Straßenraumes die erforderliche hohe Genauigkeit.

Ausgangsbasis

Die Mehrzweckkarte ist die Ausgangsbasis für viele Folgeprodukte wie zum Beispiel:

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtvermessung Wien (Magistratsabteilung 41)
Kontaktformular