Mobile-Mapping-Befahrungsdaten - Daten beziehen

Die Mobile-Mapping-Befahrungsdaten werden in der Datenschnittstelle "Kappazunder" abgegeben und beinhalten gut verortete Bilder (360-Grad-Panoramabilder), Punktwolken und Navigationsdaten. In der Datenschnittstelle sind die Daten klar strukturiert in offenen Datenformaten abgelegt.

Testdaten

Im Rahmen der Open Government Wien-Initiative der Stadt Wien können Sie einen kostenlosen Testdatensatz über das OGD-Portal beziehen. Für die freie Definition eines Downloadbereichs ist das Werkzeug "Mobile-Mapping-Download" im Geodatenviewer laut Anleitung zu verwenden:

Download via Geodatenviewer der Stadtvermessung Wien (Pre-Release)


Portal-Ansicht des Geodatenviewers der Stadt Wien

  • Öffnen Sie die Webapplikation Geodatenviewer der Stadtvermessung Wien NEU.
  • Aktivieren Sie im Menü "Werkzeuge" den "Mobile-Mapping-Download". Die GIS-Daten für Selektion sehen Sie im Kartenfenster.
    • Nach dem Hineinzoomen im Kartenfenster wird die räumliche Abdeckung der Daten anhand der Aufnahmestandorte (blaue Punkte) und der räumlichen Ausdehnung der Punktwolke (transparent-blaue Polygone) dargestellt.
  • Zeichnen Sie den gewünschten Download-Bereich mittels Button "Fläche zeichnen" im Kartenfenster ein. Prüfen Sie mittels Button "Download anfragen" die Download-Größe.
    • Achtung: Aufgrund eines maximalen Datenlimits kann der Ausschnitt nicht beliebig groß gewählt werden.
    • Optional können Sie "Nur Punktwolken" beziehen auswählen.
  • Führen Sie den Download durch.
    • Geben Sie eine E-Mail-Adresse zum Zusenden des Download-Links an.
    • Stimmen Sie den Download-Bedingungen zu.
    • Laden Sie das Datenpaket mittels zugesandtem Link herunter.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die "Kappazunder"-Daten eine komplexe Datenstruktur haben und zur Verwendung vertiefende Kenntnisse notwendig sein können.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtvermessung
Kontaktformular