Geländemodell (DGM) - Daten beziehen

Das digitale Geländemodell (DGM) besteht aus regelmäßigen Rasterpunkten des Geländes und formbildenden Strukturlinien, wie Böschungskanten, Uferlinien und markanten Geländebruchkanten. Aus dem digitalen Geländemodell werden Höhenschichtenlinien abgeleitet, die im Vektordatenformat weitergegeben werden.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Testdaten zum kostenlosen Download. Bitte beachten Sie, dass für die Darstellung der Testdaten spezielle Software, wie zum Beispiel der Bentley Viewer, ArcExplorer und QGIS notwendig sein kann.

Vektordaten - Testdaten

Die Vektordaten des digitalen Geländemodells werden beispielsweise im DXF-Format in folgenden Ausprägungen weitergegeben:

  • Punktraster mit Strukturlinien, Punktabstand zehn Meter: 32 KB ZIP
  • Raster ohne Strukturlinien, Punktabstand ein Meter: 69 KB ZIP
  • Raster ohne Strukturlinien, Punktabstand fünf Meter: 4 KB ZIP
  • Schichtenlinien im Abstand von einem Meter. Höhe bezogen auf Wiener Null: 31 KB ZIP
  • Schichtenlinien im Abstand von einem Meter. Höhe bezogen auf Adria: 30 KB ZIP
  • Dreiecksvermaschung auf Basis des Punkrasters mit Strukturlinien: 112 KB ZIP
  • Bruchkanten im Shape Format: 1,6 MB ZIP

Bilddaten (Rasterdaten) - Testdaten

Bildhafte Daten werden beispielsweise im TIF-Format mit dazugehöriger Georeferenzdatei weitergegeben.

Geländeschummerung (Auflösung 2,50 Meter): 540 KB TIF

OGD, Preise und Nutzungsbedingungen

Im Rahmen der Open Government Wien (OGD) Initiative der Stadt Wien können die Geländemodell Schichtenlinien Wien im Abstand von einem Meter, der Geländemodell Raster Wien in ein Meter Auflösung, die Geländemodell Bruchkanten Wien und die Geländemodell Dreiecksvermaschung Wien für das gesamte Wiener Stadtgebiet kostenfrei im Internet bezogen werden.

Bei Abgabe von Daten oder Papierauszeichnungen im Wege der KundInnen-Servicestelle der MA 41 wird für Auftragsabwicklung und Datenmanipulation eine Grundgebühr von 42 Euro eingehoben. Bei erhöhtem Bearbeitungsaufwand wird zusätzlich eine Aufwandsentschädigung von 24,40 Euro je halbe Stunde verrechnet.

Die im Rahmen von Open Government Wien veröffentlichten Geodaten der Stadtvermessung Wien (MA 41) dürfen unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen der Creative Commons Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz genutzt werden. Die Stadt Wien muss in folgender Weise genannt werden: "Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at".

Kontakt

Die KundInnen-Servicestelle der Stadtvermessung Wien (MA 41) hilft gerne bei Fragen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtvermessung Wien (Magistratsabteilung 41)
Kontaktformular