Informationen für Kursanbieter - Deutschkurse und Basisbildung

Deutschkurse

Für Deutschkurse, die von der Abteilung Integration und Diversität (MA 17) gefördert werden, gelten hohe Qualitätsstandards. Alle Kurstrainerinnen und Kurstrainer sind dazu verpflichtet, die Anforderungen des Rahmen-Curriculums für "Deutsch als Zweitsprache & Alphabetisierung" zu erfüllen.

  • Deutsch als Zweitsprache & Alphabetisierung - Rahmen-Curriculum: 1 MB PDF

Das Qualifikationsprofil für Unterrichtende ist auf den Seiten 47 und 48 dieses Dokuments beschrieben.

Basisbildung

Für die Kursträger von geförderten Kursen gelten strenge Qualitätsstandards. Sie sind verpflichtet, sich von der Initiative Erwachsenenbildung bevollmächtigen zu lassen.

Alle Basisbildungskurse werden im Rahmen der Länder-Bund-Initiative von der Abteilung Integration und Diversität (MA 17), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Für TrainerInnen

Wer als Kurstrainerin oder Kurstrainer arbeiten möchte, benötigt eine Ausbildung in "Basisbildung" und muss bei einem anerkannten Kursträger angestellt sein.

Das Qualifikationsprofil für Trainerinnen und Trainer ist auf den Seiten 21 bis 23 des Programmplanungsdokuments der "Initiative Erwachsenenbildung" angeführt: 1,5 MB PDF.

Verantwortlich für diese Seite:
Integration und Diversität (Magistratsabteilung 17)
Kontaktformular