Leitfaden "Frau(en) im Netz"

2 Frauen und 1 Mädchen vor einem Laptop

Der Alltag und das Leben werden immer stärker von der digitalen Welt durchdrungen. Wir machen Webinare, chatten mit Freundinnen oder Freunden und Familie, hören Podcasts und Bankgeschäfte wickeln wir schon lange online ab. Besonders während der Coronakrise 2020 hat sich der Datenaustausch intensiviert. Viele Menschen haben sich Apps zum Kommunizieren heruntergeladen und das erste Mal videotelefoniert.

Elektronische Geräte erleichtern unseren Alltag und begleiten uns auf vielen Wegen. Sie bringen viele Annehmlichkeiten und Erleichterungen. Der andauernde Transfer von Daten hat aber auch Schattenseiten, über die Sie Bescheid wissen sollten.

Der neue Leitfaden "Frau(en) im Netz" bietet nützliche Tipps, wie Sie sich sicher im digitalen Alltag bewegen. Sie können ihn herunterladen oder kostenlos im Broschürenbestellservice bestellen.

Leitfaden herunterladen (950 KB PDF)

Workshops zum Thema Online-Sexismus

Begleitend zur neuen Broschüre bietet das Frauenservice Wien gemeinsam mit Saferinternet.at im Juni und Juli 2020 eine kostenlose Online-Workshop-Reihe unter dem Titel "Online-Sexismus - was tun?" an.

Zu den Workshops

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Frauenservice Wien
Kontaktformular