Kampagne "Mich kriegst du nicht K.O."

K.O. Tropfen (auch: K.O. Mittel) sind verschiedene flüssige oder pulverartige Substanzen, die schnell betäubend wirken. Sie werden meistens in ein Getränk geträufelt und sind farb- und geruchlos. Der leicht bittere, salzige oder seifige Beigeschmack ist in Mixgetränken kaum wahrnehmbar.

Ein Tropfen mit Spruch: Mich kriegst du nicht K.O.

K.O. Tropfen können von Fremden, soeben gemachten Bekanntschaften, aber auch von vermeintlichen Freunden verabreicht werden. Sie machen manipulierbar und wehrlos. Mitunter werden sie gezielt eingesetzt, um Frauen zu vergewaltigen.

Die neue Kampagne "Mich kriegst du nicht K.O. " des Frauenservice (MA 57) klärt darüber auf, was K.O. Tropfen sind, wie Sie sich davor schützen können und was Sie tun können, wenn Sie vermuten, Opfer geworden zu sein:

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Frauenservice Wien (Magistratsabteilung 57)
Kontaktformular