Wien Kulturgut: Kunstwerke im öffentlichen Raum

Die Auseinandersetzung mit Kunst, die kulturelle Belebung des urbanen Raumes und die Darstellung Wiens, ihrer Bewohner und ihrer Geschichte werden nicht allein durch den Ausstellungsbetrieb in den Institutionen angeregt, sondern auch durch die Kunstwerke im öffentlichen Raum.

Nirgends sonst geht die Kunst so direkt auf die Menschen zu und erreicht damit einen hohen Grad an Verschränkung mit der Gesellschaft. Diese Objekte weisen in Konzeption, Medium und Inhalt sowie in künstlerischer und technischer Qualität eine große Bandbreite auf. In repräsentativer Weise zeigen sie das Schaffen bildender KünstlerInnen über mehrere Jahrhunderte, wie in einem riesigen, jederzeit zugänglichen Freilichtmuseum.

Icon Denkmal Denkmäler
Diese Objekte sind in ihrer Darstellung bestimmten historischen Personen oder Ereignissen gewidmet, sie repräsentieren teilweise größere Anlagen auf öffentlichen Plätzen mit mehreren Figuren und unterschiedlichen Materialen.
Icon Profanplastik Profanplastiken
Bereits nach 1918 wurde in Wien innerhalb des kommunalen Wohnbaus mit einer künstlerischen Bauausstattung begonnen. Ab 1948 wurde die Einführung einer Regelung für die künstlerische Ausstattung von Neubauten diskutiert, ein kleiner Teil der Bausumme sollte für Kunst verwendet werden. Es entstand die so genannte "Kunst am Bau", die sowohl freistehende als auch wandgebundene Kunstwerke umfasst. Die Gruppe der Profanplastiken beinhaltet freistehende Artefakte nicht religiösen Inhaltes. Es handelt sich um Darstellungen von Menschen in alltäglichen Situationen, Tieren oder um abstrakte Objekte. Zumeist sind diese Kunstwerke in Wohngebieten oder in Arealen öffentlicher Institutionen aufgestellt und zeigen einen eher privaten Charakter.
Icon sakrales Kleindenkmal Sakrale Kleindenkmäler
Sakrale Kleindenkmäler sind Kunstwerke religiösen Inhaltes. Die Bandbreite reicht von einzelnen Heiligenstatuen und kleinen Kapellen bis hin zur monumentalen Pestsäule am Graben. Sie sind Zeugen des fest verwurzelten religiösen Lebens und tiefen Glaubens der Menschen über Jahrhunderte hinweg bis in die Gegenwart.
Icon Brunnen Brunnen
Aus reinen Zweckobjekten zur Versorgung der Umgebung mit Trinkwasser wurden im Laufe der Jahrhunderte immer aufwändiger gestaltete Brunnenanlagen. Im Zusammenhang mit den Kunstwerken im öffentlichen Raum finden sich Denkmalbrunnen, Brunnen der Kunst-am-Bau Epoche, Trinkbrunnen usw. Teilweise wurden die Brunnen aus technischen Gründen später stillgelegt und haben heute eher den Charakter einer Freiplastik.
Icon Gedenktafel Gedenktafeln
Die Gedenktafeln weisen an kulturhistorisch wichtigen Punkten auf ehemalige Bewohner, dort tätige KünstlerInnen oder wichtige Ereignisse hin.
Icon Grabmal/Grabhain Grabmäler/Grabhaine
Dieser Bereich bezieht sich auf heute nicht mehr belegte Friedhöfe und einzelne außerhalb von ausgewiesenen Bestattungsarealen befindliche Einzelgräber von besonderer Bedeutung.
Icon Kunst am Bau wandgebunden Kunst am Bau wandgebunden
Dieser Bereich beinhaltet die verschiedensten Kunstwerke: Wandgebundene Objekte wie Reliefs sowie Fresken und Sgraffiti. Freistehende Kunst-am-Bau-Objekte finden sich hier unter dem Begriff "Profanplastiken".

Kunstwerk suchen

Verantwortlich für diese Seite:
Projektleitung Wien Kulturgut
Kontaktformular