Wasserbau - Arbeitsgebiete der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45)

Die Gruppe Wasserbau befasst sich mit der Pflege, Erhaltung und Instandhaltung von wassernahen Flächen. Im Mittelpunkt steht dabei der Hochwasserschutz.

Einlaufbauwerk in der Neuen Donau

Die Haupteinsatzgebiete sind die Alte Donau, die Neue Donau, die Donauinsel, den Wienfluss und der Liesingbach. Dort hält das Team der Gruppe Wasserbau die wasserbaulichen Anlagen in Schuss. Darüber hinaus sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die wassernahen Flächen für die Bevölkerung nutzbar bleiben.

Hochwasserschutz

Die Gruppe Wasserbau der MA 45 sorgt dafür, dass das Wasser im Fall eines Hochwassers in allen Gerinnen der Stadt problemlos abfließen kann. Das betrifft besonders das Hochwasserentlastungsgerinne der Donau - also die Neue Donau - und den Wienfluss.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter warten die Hochwasserschutzanlagen. Bei Hochwasser handhaben sie die Hochwasserschutzanlagen Auhof und Liesingbach sowie die Wehranlage Inzersdorf.

Hochwasserschutz in Wien

Projektarbeiten

Durch Planungen und Baumaßnahmen wird der Hochwasserschutz laufend verbessert. Neben der Schutzfunktion werden auch die ökologische Funktionsfähigkeit der Fließgewässer und die Nutzungsmöglichkeiten für die Wiener Bevölkerung verbessert.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Gewässer (Magistratsabteilung 45)
Kontaktformular