Hallenordnung der Sport & Fun Hallen

  1. Die Benützung der Sport & Fun Halle ist nur solchen Personen, Gruppen oder Vereinen gestattet, welche die Benützungsgebühr entrichtet haben.
  2. Der Aufenthalt in der Sport & Fun Halle ist ab 12 Jahren gestattet. Auf Verlangen des Hallenaufsichtsorganes ist ein Ausweis vorzulegen. Jüngere Personen dürfen die Halle nur in Begleitung einer verantwortlichen Person (Erziehungsberechtigte beziehungsweise Erziehungsberechtigter, Lehrerin beziehungsweise Lehrer, Kindergartenpädagogin beziehungsweise Kindergartenpädagoge, Trainerin beziehungsweise Trainer) betreten.
  3. Die Veranstalterin beziehungsweise der Veranstalter hat für die notwendige behördliche Anmeldung (Abteilung Gewerbetechnik, Feuerpolizei und Veranstaltungen (MA 36-V) zu sorgen und vorher die Zustimmung der Abteilung Sport Wien (MA 51) einzuholen. Für jede Veranstaltung ist von der Veranstalterin beziehungsweise vom Veranstalter ein gekennzeichneter Ordnerdienst zu stellen, der den Anweisung des Hallenaufsichtsorganes der MA 51 Folge zu leisten hat. Sämtliche Dekorationsmaterialien (Transparente, Plakate et cetera ) müssen den Normen (ÖN-A3800, B3822 beziehungsweise EN 13501) entsprechen und die jeweils gültigen Zertifikate am Veranstaltungstag am Veranstaltungsort aufliegen.
  4. Die Sportgeräte sind schonend zu behandeln. Die entliehenen Sportgeräte sind im Bedarfsfall beim Hallenaufsichtsorgan zu tauschen und nach Gebrauch jedenfalls zu retournieren. Wird ein Schaden an einem Gerät oder in der Halle durch die Benutzerin beziehungsweise den Benutzer verursacht, ist dies unbedingt sofort dem Hallenaufsichtsorgan zu melden.
  5. Das Betreten des Innenraumes der Sport & Fun Halle und der Fitnessplattform ist nur mit geeigneten Schuhen gestattet.
  6. Nach Ablauf der Trainingszeit steht für das Duschen und Umkleiden eine halbe Stunde zur Verfügung. Die Sporthalle ist spätestens 30 Minuten nach der zugeteilten Trainingszeit zu verlassen. Die letzte Trainingseinheit ist so zeitgerecht zu beenden, dass die Halle spätestens um 22.30 Uhr geschlossen werden kann.
  7. Den - vom Hallenaufsichtsorgan, von Kontrollorganen beziehungsweise von behördlichen Überwachungsorganen - getroffenen Anordnungen ist unbedingt Folge zu leisten. Das Hallenaufsichtsorgan ist berechtigt, Personen, welche die Hallenordnung verletzen - nach vorheriger Ermahnung - aus der Halle zu weisen und gegebenenfalls von der weiteren Benützung der Halle vorläufig auszuschließen (Hausverbot). Davon ist die MA 51-Zentrale unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
  8. Die Stadt Wien übernimmt keine Haftung für Unfälle oder Haftpflichtfälle, die sich aus der Hallenbenützung ergeben. Es haben die jeweiligen Benutzerinnen beziehungsweise Benutzer für eine allfällige Haftpflicht selbst einzustehen, ferner wird für eingebrachtes Gut (Wertgegenstände, Bargeld et cetera) keine Haftung übernommen. Die Benutzerin beziehungsweise der Benutzer (Verband, Verein) haftet für jede Beschädigung oder Verunreinigung der Anlagen, die durch ihn oder Dritte geschieht.
  9. Die Verwendung von druckluftbetriebenen oder druckluftunterstützen Signalhörnern ist ausnahmslos untersagt.
  10. Besucherinnen und Besucher dürfen den laufenden Betrieb nicht stören. Die Veranstalterin beziehungsweise der Veranstalter haftet für die Besucherinnen und Besucher seiner Veranstaltung.
  11. Das Rauchen und der Konsum von Alkohol ist in der gesamten Sport & Fun Halle verboten.
  12. Die Benützung des Diensttelefons ist nur dem Hallenaufsichtsorgan gestattet.
  13. Die Mitnahme von Tieren in die Sporthalle ist ausnahmslos untersagt.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Sport Wien
Kontaktformular