Vorgartenmarkt

Auf den Märkten müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte beachten Sie außerdem die Schilder und Bodenmarkierungen zur Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes.

Gastronomie-Betriebe dürfen Essen und Getränke zur Abholung und Lieferung anbieten.

Die Weihnachtsmärkte und der Flohmarkt neben dem Naschmarkt finden bis auf Weiteres nicht statt.

In den Marktamts-Abteilungen ist der persönliche KundInnen-Verkehr eingeschränkt. In Notfällen nehmen Sie bitte im Vorfeld telefonisch Kontakt auf.

  • Lage: 2., Vorgartenmarkt
  • Maximale Öffnungszeiten:
    • Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr (maximal)
    • Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr (maximal)
  • Alle Stände und Lokale müssen mindestens geöffnet sein (werktags):
    • Dienstag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr
    • Samstag, 8 bis 12 Uhr
Menschen gustieren an Marktständen

Der Vorgartenmarkt bietet Feinkostwaren, Fisch-, Fleisch-, Obst- und Gemüsestände, Molkereiprodukte, Backwaren, Käse sowie Obst und Gemüse in Bio-Qualität. Auch eine Holzofenbäckerei ist Teil des Angebots.

Der seit 1912 bestehende Vorgartenmarkt wurde 1961 von Grund auf neu errichtet. Die damalige architektonische Planung ließ die typischen Ladenzeilen entstehen, die im Marktinneren ein basarähnliches Flanieren ermöglichen. 2012 wurde eine Komplettsanierung der Infrastruktur abgeschlossen.


Kontakt

Marktgruppe Nord

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Marktamt
Kontaktformular